Login
Geschäftsentwicklung

CNH Industrial: Q2 2019 mit leichtem Rückgang im Vergleich zu Q2 2018.

Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
23.08.2019

CNH Industrial gab einen konsolidierten Umsatz von 7.567 Millionen US-Dollar für das zweite Quartal 2019 bekannt, was einem Rückgang von sechs Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2018 entspricht (währungsbereinigt einem Rückgang von zwei Prozent). Der Nettoumsatz belief sich im zweiten Quartal 2019 auf 7.068 Millionen US-Dollar, was einem Rückgang von sieben Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2018 entspricht (minus zwei Prozent bei konstanten Wechselkursen). Der Nettogewinn belief sich im zweiten Quartal 2019 auf 427 Millionen US-Dollar (408 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2018).

Case IH Traktor

Der bereinigte Nettogewinn belief sich im zweiten Quartal 2019 auf 430 Millionen US-Dollar gegenüber 397 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2018. Dies resultiert aus einem niedrigeren bereinigten EBIT, das durch die nicht wiederholten Wechselkursverluste im Jahr 2018, die hauptsächlich auf das Ergebnis zurückzuführen waren. Mehr als ausgeglichen wurde die Volatilität in Schwellenländern. Der bereinigte verwässerte Gewinn je Aktie betrug im zweiten Quartal 2019 0,31 US-Dollar, verglichen mit 0,28 US-Dollar im zweiten Quartal 2018.

Der Nettoumsatz im Sektor Landtechnik ging im zweiten Quartal 2019 im Vergleich zum zweiten Quartal 2018 um sieben Prozent zurück (währungsbereinigt um drei Prozent).
Dies ist unter anderem auf das geringere Verkaufsvolumen in Europa zurückzuführen. Das bereinigte EBIT belief sich im zweiten Quartal 2019 auf 341 Millionen US-Dollar (396 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2018) und die bereinigte EBIT-Marge auf elf Prozent.

Auch interessant