Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Geschäftsentwicklung

CNH Industrial verzeichnet weiteres Wachstum

Case IH Getreideernte
am Montag, 11.02.2019 - 16:46

CNH Industrial verzeichnete starke Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2018. Der konsolidierte Umsatz liegt bei 29,7 Milliarden US-Dollar, der Nettogewinn beträgt 1,1 Milliarden US-Dollar oder 0,78 US-Dollar je Aktie.

CNH Industrial N.V. gab einen konsolidierten Umsatz von 29,706 Milliarden US-Dollar für das Gesamtjahr 2018 bekannt, ein Plus von sieben Prozent gegenüber 2017. Im vierten Quartal 2018 lag der konsolidierte Umsatz mit 8,202 Milliarden US-Dollar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (plus drei Prozent bei konstanter Währung). Der Nettoumsatz lag im vierten Quartal 2018 bei 7,707 Milliarden US-Dollar und blieb damit im Vergleich zum vierten Quartal 2017 unverändert (plus drei Prozent bei konstanter Währung). Der Nettogewinn belief sich für das gesamte Jahr 2018 auf 1,099 Milliarden US-Dollar.

Landmaschinenumsatz mit steigender Entwicklung  

Der Landmaschinen-Nettoumsatz stieg im Gesamtjahr 2018 (11,682 Milliarden US-Dollar) im Vergleich zu 2017 (10,683 Milliarden US-Dollar) um neun Prozent (währungsbereinigt um zehn Prozent). Im vierten Quartal des Jahres 2018 stieg der Nettoumsatz landwirtschaftlicher Geräte im Vergleich zum vierten Quartal 2017 mit einem Plus von fünf Prozent leicht an. Der Umsatz in Nordamerika stieg aufgrund des günstigen Volumens und der positiven Nettopreisrealisierung. Das bereinigte EBIT für das Gesamtjahr 2018 belief sich auf 1,036 Milliarden US-Dollar – dies entspricht einer Steigerung um 0,245 Milliarden US-Dollar im Vergleich zu 0,791 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017. Die bereinigte EBIT-Marge stieg um 1,5 Prozentpunkte. Im vierten Quartal 2018 betrug das bereinigte EBIT 258 Millionen US-Dollar, eine Steigerung um 0,016 Milliarden US-Dollar im Vergleich zum vierten Quartal 2017. Im vierten Quartal 2018 lag die bereinigte EBIT-Marge bei 8,2 Prozent gegenüber 7,7 Prozent im vierten Quartal 2017.