Login
Landhandel

Deutz-Fahr mit neuem Vertriebspartner Frewer Landtechnik

Deutz-Fahr/Krauß
am
20.02.2016

Deutz-Fahr stellt seine Vertriebsstruktur neu auf. In Ostwestfalen, Nordhessen und im südlichen Niedersachsen liegt die Gebietsverantwortung seit Beginn des Jahres bei der Firma Frewer Landtechnik GmbH & Co. KG aus Borgentreich-Manrode.

Wie Deutz-Fahr in einer Pressemeldung schreibt, führt die Firma Frewer neben dem Traktoren- und Mähdrescherprogramm von Deutz-Fahr auch die Marken Krone und Kverneland. "Wir sind überzeugt, dass wir als Deutz-Fahr mit der Firma Frewer in dieser Region hervorragend aufgestellt sind und freuen uns, dass bereits zu Beginn der Kooperation entsprechende Verkaufserfolge erreicht werden konnten", kommentiert Hansjörg Schlumberger, Vertriebsleiter Nord der Same Deutz-Fahr Deutschland GmbH, die Zusammenarbeit.

Bereits Anfang Februar berichtet Deutz Fahr von Neuerungen im Vertriebsnetz.

Frewer Landtechnik mit 50 Jahren Erfahrung

Die Frewer Landtechnik GmbH & Co. KG, die 2016 ihr 50-jähriges Jubiläum feiert, ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit zwölf Mitarbeitern, das sich auf den Vertrieb und den Service von Landtechnik spezialisiert hat. "Wir werden mit all unserer Erfahrung und mit großem Engagement die Marke Deutz-Fahr in unserem Verantwortungsbereich vertreten", versichert Inhaber Oliver Frewer. "Aber auch für die bisher verkaufte Landtechnik wird der Service in bewährter Weise durch unsere hochqualifizierten Mitarbeiter garantiert.

Natürlich bleibt auch der Notdienst 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr weiterhin erhalten. Ein Anruf unter Tel. 05643/459 genügt und wir kümmern uns sofort", ergänzt der Landmaschinenprofi. Da sich das Verkaufsgebiet erheblich vergrößere, sucht die Firma Frewer noch engagierte Mitarbeiter für Verkauf und Service, um den stetig wachsenden Kundenkreis professionell mit der gewohnten Qualität bedienen zu können.

Auch interessant