Login
Qualität von Silage-Folien

DLG zeichnet besonders witterungsbeständige Silofolien aus

Vorschaubild
Markus Messerer, Agrartechnik
am
03.04.2019

Zwei Silage-Folien der Firma Zill erhalten ein DLG-Siegel für eine enorme Witterungsbeständigkeit.

Zill-Folien_mit_DLG-Siegel

Der Dürresommer 2018 hat bei vielen Tierhaltern das Bewusstsein für eine hohe Futterqualität weiter gesteigert. Um hier bei Silage optimale Werte zu erzielen, sind – neben einer hochwertigen Futtererntetechnik – auch die Eigenschaften der verwendeten Silage-Folie von besonderer Bedeutung.

Deshalb wurde seitens der DLG für das Qualitätssiegel (DLG-Gütezeichen "Kontinuierlich geprüft") eine Zusatzprüfung eingeführt, mit einem besonderen Fokus auf die UV-Stabilität. Gemessen und untersucht werden in diesem Zusammenhang die Folienlänge, die Folienbreite, die Foliendicke, die Durchstoßfestigkeit, die Reißkraft, die Reißdehnung, die Reißfestigkeit im Neuzustand und nach Säurelagerung, die Maßänderung nach Warmlagerung, die Witterungsbeständigkeit und die Sauerstoffdurchlässigkeit.

Hohe UV-Stabilität bei Zill-Folien

Die erste Firma, deren Produkte diese Zusatzprüfung bestanden haben, ist die Zill GmbH & Co. KG aus Lauingen. Marketingleiter Raimund Glauder berichtete: „Aktuell haben unsere beiden Qualitäts-Silofolien ‚agrifol® DLG‘ sowie die ‚ultimate powerfol® morgengrün‘ als erste und bisher einzige Silofolien die neue DLG-Prüfung der zusätzlichen Bewitterung bestanden und das neue DLG-Qualitätssiegel erhalten. Dieser Zusatztest zeigt einmal mehr den Trend: Höhere UV-Stabilität bei Silofolien wird immer wichtiger. Diese beiden getesteten Silofolien bieten jeweils 15 Monate UV-Stabilität.“

Diese Zill-Produkte waren nicht die ersten, die von der DLG getestet wurden. „So konnte im Vorjahr mit der agrifol® ‚Die Regeneratfreie‘ die erste Unterziehfolie überhaupt mit DLG-Siegel gefeiert werden. Kurz vorher wurde auch die lavanda® Premium Agrar-Stretchfolie mit dem DLG-Qualitätssiegel ausgezeichnet“, berichtete Raimund Glauder.

Bis 18 Monate UV-Stabilität

Zill_Silofolie_white_and_virgin

Immer mehr Praktiker setzen bei den Folien und Erntekunststoffen auf eine hohe Qualität, so Raimund Glauder. Dabei sei eine ausreichende UV-Stabilität – aufgrund der durch den Klimawandel zu erwartende erhöhte Sonneneinstrahlung – von entscheidender Bedeutung. Deshalb gehe man bei Zill sogar noch über die 15 Monate UV-Stabilität hinaus und ermögliche bei der Premium-Silofolie „white and virgin“ (aus regeneratfreien Rohstoffen, Co-Extrusion mit sieben Lagen) 18 Monate Sicherheit, berichtete der Marketingleiter. „Der Trend bei der modernen Folienproduktion geht weiter in Richtung mehrschichtig und Verwendung von hochwertigen Komponenten, welche die Reiß- und Durchstoßfestigkeit sowie die UV-Stabilität verbessern. Der Einsatz von regeneratfreiem LDPE und die Verwendung von Metallocenen zur Verbesserung der Folieneigenschaften sind bei den Qualitäts-Silofolien von Zill mittlerweile Standard."

 

Über die Firma Zill:
Die Zill GmbH & Co. KG beliefert den Fachhandel weltweit mit synthetischen Geweben und Folien für die Bereiche Landwirtschaft, Gartenbau sowie Bau und Industrie. Dazu Raimund Glauder: "Konsequent hohe Produktqualität, maximale Warenverfügbarkeit und nicht zuletzt eine optimale Logistik lassen Zill seit vielen Jahren national und international wachsen. Im Bereich Landwirtschaft bietet Zill das komplette Sortiment an Siloschutzprodukten sowie Erntekunststoffen an." Dabei sei der Bereich Landwirtschaft neben Gartenbau und Industrie die wichtigste Sparte des Unternehmens. "Unsere Vertriebspartner sind europaweit vertreten, um eine schnelle Versorgung des Endverbrauchers zu garantieren. Händler genießen bei Zill aufgrund großer Lagerkapazitäten bei optimaler Logistik eine hohe Warenverfügbarkeit", erläuterte der Marketingleiter abschließend.

Auch interessant