Login
Aktuelles

Echo Motorgeräte: Akku-Motorsense für geringe Geräuschbelastung

von , am
04.08.2015

Beim Einsatz von kraftstoffbetriebenen Motoren ist Lärm die unweigerliche Folge.
Echo Motorgeräte hat hierfür mit der Akku-Motorsense Echo ESR-2300U für lärmsensible Gegenden eine Akku-betriebene Motorsense im Produktprogramm.

© Werkbild
Die Akku-Motorsense kommt auf einen Schalldruckpegel von 77,5 Dezibel (A). Befindet man sich in vier Metern Entfernung, entspricht das der Lautstärke eines lebhaften Gesprächs unter Freunden. Von Lärmbelästigung kann hier demnach kaum mehr die Rede sein. Damit es bei der Arbeit nicht nur leise, sondern auch schnell voran geht, zeigt der Lithium-Ionen-Akku gute Kondition: Je nach Drehzahleinstellung mäht man damit zwischen dreißig und fünfzig Minuten, dann muss der Akku ausgetauscht werden. Zum Mähen stehen zwei Drehzahlstufen zur Auswahl: Stufe eins ist laut Hersteller ideal, wenn sich Personen in unmittelbarer Nähe befinden, Stufe zwei bietet eine höhere Drehzahl und ist die richtige Einstellung für hochgewachsene Gräser und dichtes Gebüsch.
 
Echo Motorgeräte setzt auf Akkus mit Lithium-Ionen-Technologie. Der Vorteil: Sie liefern eine hohe Energiedichte bei wenig Gewicht. Mit Akku wiegt die ESR-2300U fünf Kilogramm. Das geringe Gewicht, der leicht verstellbare U-Griff und der serienmäßige Schultergurt unterstützen eine gesunde Körperhaltung bei der Arbeit. Akkubetriebene Motorgeräte behaupten sich auf dem Markt immer mehr. Schon seit einiger Zeit sind sie eine lohnende Alternative zu Stromkabel und Benzin und werden in vielen Bereichen eingesetzt. Auch wenn die Akkus noch konstruktionsbedingte Grenzen haben, die Speichersysteme sind heute laut Hersteller außerordentlich leistungsfähig und robust.
Auch interessant