Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Für Sie zusammengestellt

Energieeffizienz - Nützliche Links und Downloads

Steigende Energiekosten Symbolbild
am Dienstag, 14.07.2020 - 08:45

Sie wollen sich in mögliche Maßnahmen vertiefen, die Energie und Kosten sparen, einen Einblick in Förderungen erhalten, nach Beratung suchen? Hier finden Sie informative und hilfreiche Links sowie Dokumente zum Download.

Wo liegen Einsparpotenziale?

Einen umfassenden Überblick über Themen zu Energieeffizienz im Betrieb gibt die Internetseite  http://www.energieeffizienz-handwerk.de/. Im Rahmen der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz haben die Umweltzentren des Handwerks Materialien und Beratungswerkzeuge entwickelt und erprobt, die sich bei der Energieberatung in sieben Gewerken bewährt haben. Wer sich für umgesetzte Maßnahmen in Modellbetrieben aus verscheidenen Bereichen interessiert, kann sich auf der Landkarte umsehen. In der Broschüre "Der energieeffiziente Kfz-Betrieb" erkennt man auf einen Blick, in welchen Bereichen des Betriebs Einsaprmöglichkeiten liegen.

Einen ausführlichen Überblick, was alles in Sachen Energieeffizienz im Unternehmen möglich ist, gibt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in seiner Broschüre "Energieeffizienz in Unternehmen".

Auch die Deusche Energie-Agentur hat dazu einen Überblick zusammengestellt.

Sich über Förderungen informieren

Wenn man Geld in die Hand nimmt, ist natürlich in Betracht zu ziehen, ob es nur das Eigene sein muss. Die Möglichkeiten, Fördermittel zu beantragen, sind vielfältig. In der Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sind zum Bereich Energieeffizienz und Energiesparen über 200 Programme von Bund, Ländern und der EU gelistet.
Auf Bundesebene sind Förderungen über die KfW-Bank und das Bafa zu erhalten. Während es sich bei der KfW überwiegend um Kredite, zum Teil mit Tilgungszuschuss handelt, gibt es beim Bafa Zuschüsse vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).
Einen besonders übersichtlichen Einstieg in die Suche nach dem richtigen Förderprogramm bietet der "Förderwegweiser Energieeffizienz“ (Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie) und stellt auch ein kurzes "Factsheet" bereit.

 

Berater finden

Die Anforderungen und Voraussetzungen der Förderprogramme haben einen hohen Standard. Daher ist es ohne Beratung nicht nur schwierig, das Vorhaben umzusetzen, teilweise ist die Beratung inklusive Vorlage eines professionellen Einsparkonzeptes sogar die Voraussetzung für den Erhalt von Fördermitteln. Dafür anerkannte Berater finden Sie in der Datenbank der "Energie-Effizienz-Experten". Ansrechpartner, die Ihnen helfen, das Thema anzugehen, finden Sie bei Verbänden und Handwerkskammer. Sie sind ebenfalls auf der Landkarte der "Mittelstandinitiative Energiewende und Klimaschutz" unter "Transferpartner" und "BRD/Transferwerkstätten" verzeichnet.