Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Branchennews

Fahrzeugbauer Reisch mit neuem Eigentümer

Reisch Forstanhänger
am Freitag, 18.10.2019 - 11:32

Die Innsbrucker Konstant-Gruppe steigt beim Fahrzeugbauer Reisch ein. Am 17. Oktober 2019 wurde der Kaufvertrag mit Markus Schoder – bisheriger geschäftsführender Gesellschafter – unterzeichnet. Aus persönlichen Gründen hat Herr Schoder einen erfahrenen und vor allem nachhaltigen Partner gesucht und ist in Innsbruck fündig geworden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Reisch Geschäftsführung

Neue Geschäftsführer sind die Konstant-Inhaber Dietmar Gstrein und Clemens Gapp. Markus Schoder selbst bleibt als Gesellschafter beteiligt und wird Reisch und die neuen Eigentümer vor allem mit seiner technischen Kompetenz und jahrzehntelangen Branchenerfahrung auch künftig unterstützen, berichtet das Unternehmen weiter. Gemeinsames Ziel sei es den eingeschlagenen Wachstumskurs zu stärken und die in Bayern verwurzelte Marke Reisch weiter überregional auszubauen.

Über 65-jährige Erfolgsgeschichte

Das Traditionsunternehmen „Martin Reisch GmbH Fahrzeugbau Hollenbach“ hat seit der Gründung im Jahr 1951 eine starke Marke aufgebaut. Angefangen hat alles mit der Herstellung von Ackerwagen, Förderbändern, Güllefasswagen und Dungstreuern. Heute fertigt Reisch an den Standorten in Hollenbach/Bayern und Eliasbrunn/Thüringen im Wesentlichen Anhänger für die Landwirtschaft sowie Schubbodenfahrzeuge und Sattelkipper für die Nutzfahrzeugindustrie.

Operative Führung in neuen Händen

„Mit Konstant habe ich den idealen Partner gefunden, um die Nachfolge meines Unternehmens zu regeln: unternehmerisch, partnerschaftlich und langfristig orientiert“, ist Markus Schoder überzeugt. „Natürlich werde ich weiterhin dem Unternehmen und unseren langjährigen Kunden zur Verfügung stehen und mich insbesondere im Bereich Technik und Produktinnovation einbringen. Die operative Führung darf ich aber in die Hände meiner neuen Partner legen“, so Schoder weiter.

Neue Regionen und Märkte

Der Qualifikations- und Auswahlprozess lag in der Verantwortung der M&A-Beratung Concentro Management AG und hat neun Monate gedauert. Man wollte sich gegenseitig gut kennen lernen und die ideale Lösung für die Mitarbeiter und das Unternehmen finden. „Mit Dietmar Gstrein und Clemens Gapp hat Markus Schoder zwei dynamische und industriell sehr erfahrene Partner gefunden, mit denen er im Gesellschafterkreis auf Augenhöhe zusammenarbeiten kann“, so Michael Raab, Partner der Concentro. „Reisch passt perfekt zu uns. Wir suchen Unternehmen, welche wir aktiv und nachhaltig weiterentwickeln können. Unser Ziel ist, den eingeschlagenen Wachstumskurs zu stärken und insbesondere im Heimmarkt Deutschland, aber auch darüber hinaus zu wachsen,“ erläutert Dietmar Gstrein. In der neuen Zweier-Geschäftsführung verantwortet Gstrein den Bereich Marketing und Vertrieb, Personal und Finanzen. „Die Marke Reisch steht für höchste Qualität im Fahrzeugbau und hat großes Potenzial neue Regionen und Märkte zu erschließen“, ergänzt Clemens Gapp, der sich um die „Operations“, insbesondere Qualitätssicherung, Entwicklung, Produktion und Einkauf kümmert. Vereint will man das Traditionsunternehmen weiterentwickeln und freut sich auf die Zusammenarbeit. Der bisherige Interim-Geschäftsführer Arne-G. Hostrup scheidet formal zum 31. Oktober aus der Geschäftsführung aus, unterstützt die neue Geschäftsführung aber noch bis zum Jahresende.