Login
Übernahme

FAYAT Gruppe übernimmt Straßenbausparte von Atlas Copco

Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
19.01.2017

Die Fayat Gruppe hat zugestimmt die Straßenbausparte von Atlas Copco zu kaufen, die Erdbau- und Asphaltwalzen, Fertiger und Fräsen herstellt. Diese Maschinen werden unter der Marke Dynapac vertrieben.

FAYAT Gruppe – Logo

Die Fayat Gruppe plant ihre strategische Position bei Maschinen für Straßenbau und -instandhaltung durch die Akquisition von Dynapac zu verstärken.

Die Fayat Gruppe verfügt bereits über umfangreiche Expertise in diesem Markt durch die Unternehmen Bomag, Marini, Marini-Ermont und SAE, Secmair und Breining.

Die Vereinbarung beinhaltet Vertriebs- und Serviceaktivitäten in 37 Ländern und Produktionseinheiten in fünf Ländern: Schweden, Deutschland, Brasilien, Indien und China. Das Geschäft hat 1.265 Mitarbeiter und einen Umsatz von zirka MSEK 2 900 (MEUR 309) in 2016.

Die Akquisition ist vorbehaltlich behördlicher Genehmigung und wird voraussichtlich im 2. Quartal 2017 abgeschlossen werden.

“Wir sind sehr froh und stolz Dynapac, eine sehr angesehene Marke, in unsere Gruppe zu integrieren” sagt Jean-Claude Fayat, Präsident der Fayat Gruppe. “Wir werden weiterhin die Stärken unserer bestehenden Organisationen und Dynapac parallel nutzen. Alle Kunden werden mit Ihren Produkten weiterhin unterstützt. Dynapac wird eine hervorragende strategische Position in unserer Gruppe einnehmen und wir planen die Präsenz auszubauen und das Produktangebot zu erweitern. Wir werden die Expertise und Technologien von Dynapac gemeinsam mit unserem existierenden Portfolio nutzen um kontinuierlich Maschinen zu entwickeln, die die Bedürfnisse unserer Kunden abbilden.“

Auch interessant