Login
Aktuelles

Fendt in Frankreich erstmals über zehn Prozent Marktanteil

von , am
25.02.2015

Mit einer Steigerung in den vergangenen zwei Jahren, verzeichnete Fendt 2014 einen deutlichen Anstieg seines Marktanteils bei Traktoren ab 60 PS über die symbolträchtige Zehn-Prozent-Marke. Und das in einem Jahr, in dem der französische Traktorenmarkt um über 25 Prozent auf 27 390 Schlepper zurückgegangen ist.

© Werkbild
Innerhalb der letzten zehn Jahre wuchs der Marktanteil von Fendt Traktoren enorm und stieg von 5,8 Prozent auf 10,8 Prozent 2014 an. "Das ist ein Zugewinn von fünf Prozent Marktanteil auf dem größten Agrarmarkt in Europa. Gerade vor diesem Hintergrund des gestressten, französischen Schleppermarktes im vergangenen Jahr, ist der Ausbau des Marktanteils besonders hoch einzuschätzen", betont Peter-Josef Paffen, Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung die Leistung. Gerade im Bereich der Großtraktoren konnte Fendt seine Marktposition weiter ausbauen.
 
In der PS Klasse von 130 bis 250 PS erreichte Fendt 2014 einen Marktanteil von 13,5 Prozent. Das sind 1,6 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr. Im Leistungsbereich über 250 PS konnten die großen Baureihen einen Marktanteil von 34,4 Prozent einfahren - eine Marktanteilssteigerung von sogar 4,2 Prozent zum Vorjahr. "Mit ausgezeichneten, innovativen Maschinen konnten wir die französischen Kunden von Fendt überzeugen", so Fabien Pottier, Commercial Director Fendt France. "Der Bereich von 100 bis 149 PS war mit zirka 11 000 verkauften Maschinen das größte Marktsegment 2014 in Frankreich. Auch hier wollen wir noch stärker rein. Wir setzen dieses Jahr große Erwartungen in den neuen Fendt 300 Vario. Mit entlastender Frontkraftheber Regelung, neuen elektrischen Ventilen und großer VisioPlus Kabine für einen optimalen Frontladereinsatz, präsentieren wir den französischen Landwirten eine komplett neue Maschine in diesem wichtigen Leistungsbereich."
 
Und auch mit dem bis dato einzigen Häckslermodell, dem Katana 65, konnte Fendt die französischen Lohnunternehmer überzeugen. "Zur SIMA 2013 haben wir den Fendt Feldhäcksler in Frankreich gelauncht.", so Peter-Josef Paffen. "Seitdem konnten wir mit diesem Modell einen Marktanteil von acht Prozent gewinnen. Das ist eine fantastische Leistung." Bei einem erwarteten schrumpfenden Häckslermarkt von zirka 250 Stück 2015, möchte Fendt diesen Marktanteil absichern. Des Weiteren wird dieses Jahr der Katana 85 mit 850 PS in den französischen Markt gebracht.
Auch interessant