Login
Aktuelles

Fliegl EAGLE: Rückfahrkamera Digitalchip für neue Bildqualität

von , am
07.08.2017

Die Rückfahrkamera Fliegl EAGLE verbindet die digitale mit der analogen Welt. Die Rückfahrkamera arbeitet mit einem Digitalchip, der laut Hersteller sehr gute Bilder liefert und gibt diese nach Kompression analog aus. Fliegl EAGLE steht sofort in allen Traktoren zur Verfügung.

Fliegl EAGLE
© Fliegl

Die Kamera ist laut Fliegl deutlich kleiner als andere – das biete Vorteile beim Einbau. Die Kameralinse sei konvex und liefere einen Fisheye-Kamerawinkel von 160° – tote Winkel verschwinden, die Sicherheit steige. Der Kamerachip entzerre das Fisheye-Bild, arbeite mit Defogging und biete mit seiner hohen Dynamik in allen denkbaren, auch in extremen Lichtsituationen höchste Bildqualität.

Weil die Bilddaten nur einmal komprimiert und nicht wieder dekomprimiert werden, senkt die Kamera die Glass-to-Glass-Bildverzögerung auf deutlich unter 70 Millisekunden – das ist im Vergleich zu Digitalkameras etwa ein Zehntel – kein theoretischer, sondern ein praktischer Vorteil, denn beim Rückwärtsfahren findet in jeder Millisekunde Fahrzeugbewegung statt. Dass Schnelligkeit bei der Bilderzeugung mehr Sicherheit bedeutet, liegt auf der Hand, teilt Fliegl abschließend mit.

Auch interessant