Login
Messevorschau

FORST live mit Aktion und Fachwissen

ForstLive_große_Maschinen
Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
20.02.2018

Zahlreiche Aktionen sowie reichlich Fachwissen erwartet die Besucher der FORST live 2018 vom 13. bis 15. April bei der Messe Offenburg.

Eine besondere Plattform bietet das gemeinsame Forst Forum der BBZ und Forst BW in der Baden-Arena mit Themen für Forstunternehmer, Forstleute und Waldbesitzer.

Rund 32.000 Besucher werden in diesem Jahr erwartet, Tendenz steigend durch die günstige Lage im Dreiländer-Eck mit immer mehr Gästen aus Frankreich und der Schweiz. Auf 46.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche zeigen 340 Aussteller aus 15 Nationen Marktneuheiten, Maschinen für den Forstbetrieb sowie neueste Forsttechnik zu Waldpflege, Waldschutz, Holzernte, Bearbeitung und Arbeitssicherheit. Themen zur Holzenergie mit Stückholz-Pellets oder Hackschnitzelheizanlagen sowie den Holzvergasungen sind ein weiteres wichtiges Angebot der Messe. Darüber hinaus bieten über 70 Aussteller in der WILD & FISCH ein zusätzliches Angebot. Damit sind insgesamt über 410 Aussteller vertreten.

Auf den Besucher wartet beim gemeinsamen Forst Forum der BBZ und Forst BW reichlich Fachwissen. In Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Forst BW und der BBZ ist hier ein Themenreigen für die Forstwirtschaft entstanden, der vom Holzmarkt über Klimawandel, Motorsägen bis hin zu Rücke- und Rindenschäden durch die Holzernte fachspezifische Fragen beleuchtet. „Privatwaldbesitzer sind eine tragende Säule der heimischen Forstwirtschaft“, sagt Barbara Sester, Geschäftsführerin der BBZ. Mit dem Themenreigen wollen die Veranstalter der Forstwirtschaft Informationen bieten, wie Wirtschaftlichkeit und finanziell lohnende Ergebnisse trotz schwankender Holzpreise erzielt werden können. Neueste Forschungsergebnisse zur Wahl der Baumarten in Zeiten des Klimawandels stehen ebenso auf der Agenda wie das Praxisthema der Rücke- und Rindenschäden durch die Holzernte.

Bereits zum vierten Mal in Folge ist die Messe „WILD & FISCH“ integriert. Das Messedoppel hat sich bewährt und lockt jedes Jahr Angler und Jäger aufs Messegelände Offenburg. Auf 5.000 Quadratmetern zeigen 70 Aussteller Neues zu Waffentechnik, Jagd-Zubehör bis hin zum geeigneten Geländewagen. Angler dürfen sich auf Köder, Ruten und Rollen freuen. Jagdhornbläser aus der Region eröffnen täglich mit einem Halali den Messereigen.

Die Eintrittskarte für beide Messen kostet im Vorverkauf zwölf Euro und an der Tageskasse 14 Euro. Eintrittskarten sind über www.reservix.de erhältlich.

Weitere Informationen zu beiden Messen gibt es unter www.forst-live.de sowie www.wild-und-fisch.de. Veranstaltungsort: Messe Offenburg, Schutterwälder Str. 3, 77656 Offenburg, Deutschland.

Auch interessant