Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Amazone

Fronttank FT 1502 mit 1500 Litern

am Mittwoch, 19.02.2020 - 15:59

Nachdem Amazone seit einigen Jahren den Fronttank FT 1001 anbietet, wurde das Produktprogramm um den FT 1502 erweitert. Durch den Fronttank FT 1502 kann das Behältervolumen der Anbaufeldspritze UF 02 um 1500 Liter erweitert werden. Somit verfügt beispielsweise eine UF 2002 in Verbindung mit dem FT 1502 über ein Behältervolumen von 3500 Litern.

Amazone Fronttank FT 1502

Die ordnungsgemäße Innenreinigung der Spritzenkombination wird durch den 350 Liter großen Spülwassertank der UF 02 vorgenommen. Beim Transport spiele die kompakte Spritzen-Traktor-Einheit ihre Vorteile aus, besonders bei engen Ortsdurchfahrten.

Die Besonderheit des FT 1502 sei die 100-prozentige Integration des Fronttanks in die Anbauspritze über das elektronische Füllstands-Management FlowControl+ im ISOBUS-Terminal. Technische Basis für FlowControl+ sind die beiden elektronischen Füllstandsmesser im Fronttank und Heckbehälter und zwei Hochleistungsinjektoren. Diese werden durch eine zusätzliche 150 l/min Pumpe an der UF betrieben. Die Transferleistung in jede Richtung beträgt bis zu 200 l/min. Durch das permanente Umpumpen zwischen Fronttank und Hecktank soll die Spritzflüssigkeit immer ideal homogenisiert sein. Das ISOBUS-Terminal steuert automatisch den Flüssigkeitskreislauf, sodass immer eine optimale Gewichtsverteilung herrsche. Eine zu frühe Entlastung der Vorderachse werde so verhindert. Beim Befüllvorgang werden dank FlowControl+ automatisch beide Tanks gefüllt und bei der Entleerung automatisch beide Tanks entleert. Zum Schluss erfolgt laut Amazone auch die Reinigung beider Tanks. Mit der manuellen Steuerung ist es möglich, die Automatikfunktion des FlowControl+ abzuschalten und den Fronttank nur zum Transport von zusätzlichem Spülwasser oder Brauchwasser zu nutzen. 

Mit bis zu 3500 Litern Tankvolumen kann das Gespann aus UF 02 und FT 1502 in Kombination mit einem modernen Traktor eine interessante Alternative zum Selbstfahrer sein. Für diese Selbstfahrerkombination sprechen laut Hersteller der Preis und die zusätzliche Nutzung des Traktors für andere Arbeiten.