Login
Firmenfusion

Fusion zwischen Schuitemaker und Veenhuis abgeschlossen

Vorschaubild
Markus Messerer, Agrartechnik
am
16.07.2019

Die fusionierten Unternehmen Schuitemaker Machines und Veenhuis Machines werden unter dem Namen SVgroup fortgeführt.

Veenhuis_Gülle

Geschäftsführer Gerrit de Graaf erklärte: "Beide Organisationen sind bereits seit 100 Jahren im Agrarsektor mit hochwertigen Maschinen für landwirtschaftliche Betriebe tätig und vereinen viel Branchenkenntnisse und Know-how. In den Agrarbereich, in denen beide Unternehmen tätig sind, sehen wir einen hohen Mehrwert in Marketing, Vertrieb, Innovation und Produktion. Die Produktionsanlagen und Mitarbeiter von Veenhuis ziehen an den heutigen Schuitemaker-Standort in Rijssen um, von wo aus alle Geschäftsaktivitäten stattfinden werden."

Mehrwert durch zwei starke Marken

Mit dieser Fusion soll das neue Unternehmen ein Portfolio an modernen Maschinen mit großem Mehrwert für die Kunden anbieten. Die beiden starken Marken Schuitemaker und Veenhuis würden auf dem Markt präsent bleiben und gemeinsam mehr in Technologie-, Produkt- und Prozessinnovationen investieren. Mittlerweile arbeiten rund 150 Mitarbeiter in der neuen SVgroup.

Wadinko

Schuitemaker Robusta 130 Vario

Seit November 2018 hält die Beteiligungsgesellschaft Wadinko N.V. aus Zwolle ein Beteiligung an Schuitemaker in Rijssen. Die Beteiligung beinhaltet unter anderem eine Kapitalspritze für Wachstum und Produktentwicklung in Verbindung mit der Entwicklung und Umsetzung einer passenden Strategie. Die geplante Fusion mit Veenhuis passe perfekt zu dem Vorhaben, an der Entwicklung zu einem starken Partner im Sektor zu arbeiten, hieß es weiter in der Pressemeldung. Die Familien Schuitemaker und Veenhuis bleiben in dem neuen Unternehmen zusammen mit Wadinko Aktionäre.

Auch interessant