Login
Aktuelles

GKN Walterscheid: Neues Schulungsprogramm

la/AGRARTECHNIK
am
26.01.2016

Rechtzeitig vor Beginn der Feldarbeit, bietet GKN Walterscheid jetzt ein neues Schulungsprogramm an, bei dem die Teilnehmer einen kompakten Überblick zu den technologischen Entwicklungen im Bereich der Anhängetechnik erhalten.

Ein weiterer Schwerpunkt stellt zudem die richtige Auswahl der passenden Anhängesysteme in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Nutzfahrzeugbereich dar. Die Entwicklung in der modernen Landtechnik stellt nicht nur an den Anwender, sondern auch an die Schnittstelle zwischen Maschine und Gerät enorme Anforderungen, um effektiv und vor allem sicher zu arbeiten. Die Anhängetechnik ist dabei ein zentrales Bindeglied. Ohne sie ist es nicht möglich, Zugmaschine und Arbeitsgerät zu koppeln – wobei nicht nur die richtige Auswahl des Kuppelsystems entscheidend ist, sondern auch der Zustand der einzelnen Komponenten, beispielsweise durch nicht vermeidbaren Verschleiß. In der zweitägigen Schulung, die von erfahrenen Trainern durchgeführt wird, erhalten die Teilnehmer Entscheidungshilfen und Auswahlkriterien zur richtigen Produktauswahl. Aktuelle Neuentwicklungen werden vorgestellt und deren Einsatzgebiete und etwaige Problemstellungen erläutert. Ein Schwerpunkt liegt auch beim rechtzeitigen Erkennen von Verschleiß, Schwachstellen, Fehlanwendungen und der daraus resultierenden Gefahren. Hierzu wird ein eigens angefertigtes Verschleiß-Rack zum Einsatz kommen, um Abnutzungen an der Anhängetechnik anschaulich für jedermann sichtbar und überprüfbar darzustellen. Die Schulungen werden bei der GKN Service International GmbH, Niederlassung Dingelstädt, Fachbereich Anhängetechnik, durchgeführt. Von Januar beginnend, finden jeden Monat spezielle Workshops statt.

Auch interessant