Login
Aktuelles

Grammer AG: Dividendenerhöhung und neue Aufsichtsräte

von , am
23.05.2015

Die Hauptversammlung der Grammer AG hat die Zahlung einer Dividende von 0,75 Euro pro Aktie beschlossen. Zudem wurden turnusmäßig sechs Aufsichtsratspositionen neu vergeben.

© Logo
Alle übrigen Beschlussvorlagen wurden von der Hauptversammlung ebenfalls mit der erforderlichen Mehrheit beschlossen und sowohl Vorstand als auch Aufsichtsrat für die Arbeit im Geschäftsjahr 2014 entlastet.
 
Dividendenerhöhung auf 0,75 Euro
Die Aktionäre folgten dem Vorschlag des Vorstands und des Aufsichtsrats zur Ausschüttung einer erhöhten Dividende von 0,75 Euro je Aktie. Die Steigerung entspricht einer Erhöhung von 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr, als 0,65 Euro je Aktie gezahlt wurden. Für die insgesamt 11 214 624 dividendenberechtigten Aktien schüttet das Unternehmen damit etwa 8,4 Millionen Euro aus. Dies entspricht rund 36 Prozent des Bilanzgewinns der Grammer AG aus dem Geschäftsjahr 2014.
 
Aufsichtsratswahl und Verabschiedung des Finanzvorstands
Turnusgemäß wurde die Besetzung von sechs Aufsichtsratspositionen durchgeführt. Auf Vorschlag des Aufsichtsrats wählte die Hauptversammlung jeweils mit großer Mehrheit Herr Dr. Klaus Probst, Herr Wolfram Hatz, Herr Dr. Bernhard Wankerl, Frau Ingrid Hunger, Herr Dr. Hans Liebler und Herr Dr. Peter Merten in den Aufsichtsrat der Grammer AG. Wie angekündigt trat mit Ende der Hauptversammlung der bisherige Finanzvorstand der Grammer AG Herr Volker Walprecht von seinem Amt zurück. Ab dem 1. Juni 2015 wird Herr Gérard Cordonnier die Position als neuer Finanzvorstand übernehmen. Bei der diesjährigen Hauptversammlung der Grammer AG in Amberg waren fast 40 Prozent des stimmberechtigten Grundkapitals vertreten.
Auch interessant