Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Ersatzteil-Großhandel

Großhandelsunternehmen Menke Agrar GmbH

am Mittwoch, 01.07.2020 - 15:20

AGRARTECHNIK hat in der Juli-August-Ausgabe den Ersatzteil-Großhandel beleuchtet. Eines der Unternehmen ist die Menke Agrar GmbH.

Menke_Leitung

Die Menke Agrar GmbH in Soest ist ein deutsches Großhandelsunternehmen für Landmaschinen-Ersatzteile. Die Firma ist seit 2019 zu 100 Prozent ein Tochterunternehmen der Agravis Raiffeisen AG. Bereits 2016 wurden die ersten 75 Prozent von der Genossenschaft übernommen.

Der Landtechnik-Spezialist Menke beliefert seine Kunden international mit Ersatz- und Zubehörteilen sowie Werkstatt- und Betriebsbedarf - sowohl mit Original-Ersatzteilen als auch mit hochwertigen Produkten der Eigenmarke ORGAtop. Hinzu kommt ein umfangreicher Service von der technischen Produktberatung bis hin zur schnellen Lieferung. Im ORGAtop-Onlineshop kaufen Fachhandelskunden aus ganz Europa ein. 

Menke-Geschäftsführerin Christiane Gaude erläutert die strategische Ausrichtung der Gesellschaft und geht auf Entwicklungen und Trends ein.
 

Allgemeine Daten und Sortimentsausrichtung

AGRARTECHNIK: Wie viele verschiedene Artikel sind bei Ihnen bevorratet? Aus wie vielen und welchen Standorten beliefern Sie den deutschsprachigen Raum? Für welche Maschinentypen und Baugruppen bieten Sie Ersatzteile an und welche sind hier für Sie am wichtigsten? Beliefern Sie Ihre Kunden auch mit Original-Bauteilen der Maschinen- oder Geräte-Hersteller? Welche Marken sind das? Führen Sie auch Teile unter einer eigenen Produktlinie?
Christiane Gaude: Wir bevorraten an fünf Distributionszentren mehr als 150.000 Artikel, um schnell auf Kundenanfragen reagieren zu können. Zusätzlich bieten wir noch per strecken- sowie auftragsbezogener Bestellung eine schnelle Verfügbarkeit von über sieben Millionen Artikeln.
Wir bieten Ersatzteile aus allen für die Landtechnik relevanten Bereichen wie zum Beispiel Bodenbearbeitung, Antriebstechnik, Mähen, Futterernte, Werkstatt sowie Dünge- und Pflanzenschutztechnik und noch vieles mehr. Aus der Historie heraus sind wir Spezialist für Bodenbearbeitung, hier halten wir neben verschiedensten Artikelkategorien Lösungen und Beratung für jede Herausforderung bereit. Im Bereich Anbaugeräte und Maschinen haben wir ein Portfolio aus Gewichten im ORGAtop-Design und Kundendesign, Anbau und Arbeitsgeräten für Front-, Rad- und Teleskoplader, Schaufeln, Transportgabeln für unterschiedlichste Aufnahmen, Dreipunkt, Euronorm etc. Darüber hinaus noch Grünland- und Wieseneggen, Schieber und Dreipunktwaagen. Wir bilden in diesem Bereich also ein gutes Sortiment ab.
Schnelle Reaktionen auf Marktveränderungen ermöglichen es uns, unser Sortiment ständig mit attraktiven Herstellern und Produkten zu erweitern. So verbessern wir durch starke strategische Allianzen wie zum Beispiel mit der ContiTech Antriebstechnik GmbH unsere Sortimentsbreite und -tiefe stetig.
Mit zwei Standorten in Deutschland sowie Tochtergesellschaften im Ausland bieten wir mit über sieben Millionen Artikeln sowie einem agilen Innen- und Außendienst als Ansprechpartner für unsere Kunden maximale Kundennähe und Verfügbarkeiten.
Als Partner des Fachhandels wird bei uns Kundennähe großgeschrieben, regionale und spezielle Anforderungen werden durch unseren deutschlandweit aktiven Außendienst individuell bedient. Mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Landtechnik sowie ein Vielfaches an Mitarbeitererfahrung macht uns zu DEM Partner der Landtechnik.
Unter der Eigenmarke ORGAtop werden seit über 30 Jahren Qualitätsersatzteile zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis angeboten. Diese werden nach Menke-Vorgaben produziert und erfüllen so höchste Anforderungen.
Wir richten uns immer an den Kundenbedürfnissen aus, zum Beispiel durch den ORGAtop Long Run Verschleißteile mit extra langen Laufzeiten für jede professionelle Herausforderung. Mit ORGAtop Long Run bieten wir Lösungen für jedes spezielle Kundenbedürfnis an.
 

Tendenzen am Markt

Menke_Radgewichtsmontagegerät

AGRARTECHNIK: Wie hat sich allgemein in den vergangenen Jahren das Ersatzteil-Geschäft für Land- und Baumaschinen sowie Motorgeräte entwickelt? Wie hat sich Ihr Umsatz im Ersatzteilgeschäft entwickelt? Welchen Umsatz haben Sie in Ihrem letzten Geschäftsjahr generiert?
Christiane Gaude: Bedingt durch die politischen Diskussionen sowie die erneute Trockenheit in einigen Regionen geriet auch das Ersatzteilgeschäft unter Druck. Der Baumaschinenbereich ist zurzeit kein Betätigungsfeld für uns als Unternehmen. Wir sehen uns als Spezialist im Bereich Landtechnik, hier liegen im Besonderen die Schwerpunkte im Bereich Bodenbearbeitung und Antriebstechnik sowie Motoristik. In diesen Bereichen konnten wir von den besonderen Bedingungen, ausgelöst durch die Trockenheit, profitieren.
Unser Umsatz hat sich in den vergangenen Jahren stetig positiv entwickelt. Wir verzeichnen Steigerungen von drei bis fünf Prozent per annum, nach Regionen und Ländern schwankend. Im vergangenen Geschäftsjahr hat Menke rund 28,5 Millionen Euro Umsatz erzielt.
 

Vertrieb und Logistik

AGRARTECHNIK: Wie ist Ihr Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz organisiert? Wie viele Außendienstmitarbeiter haben Sie im Einsatz? Beliefern Sie ausschließlich Motorgeräte- und Landmaschinen-Fachbetriebe? Welche(n) Logistiker nutzen Sie zur Belieferung Ihrer Kunden?
Christiane Gaude: Wir haben langjährige, verlässliche Logistikpartner zur Sicherstellung der schnellen Kundenversorgung über Nacht. Durch effiziente Ressourcenbündelung an unseren deutschen Standorten und Distributionszentren ist eine flexible und schnelle Bearbeitung von täglichen Aufträgen möglich.
 

Vertriebsunterstützung

Menke Agrar in Soest

AGRARTECHNIK: Wie sieht die Unterstützung und die Zusammenarbeit im Fachhandel aus? Haben Sie ein Bonussystem, dass bei bestimmten Mindestumsätzen zur Wirkung kommt? Bieten Sie Hilfe bei der aktiven Ersatzteil-Vermarktung (Shop-Lösungen, ...)? Welche wichtigsten Eigenschaften und Stärken muss man – aus Ihrer Sicht – seitens des Großhandels bieten, um im Ersatzteil-Geschäft mit dem Landmaschinen- und Motorgeräte-Fachbetrieb erfolgreich zu sein?
Christiane Gaude: Wir bieten im On- wie im Offlinehandel Marketingunterstützung an. Das geschieht durch individuelle Printkampagnen im ORGAtop-Design sowie Kundendesign wie zum Beispiel Frühbezug oder die Point of Sale-Kampagnen. Wir schulen unsere Kunden zum Beispiel im Umgang mit speziellen Geräten, bieten Veranstaltungsunterstützungen wie beim Tag der offenen Tür oder unterstützen bei der Einrichtung und Ausstattung von Geschäftsräumen durch zum Beispiel Point-of-Sale Aufsteller. Unser erfolgsabhängiges Bonussystem schafft einen zusätzlichen attraktiven Anreiz für unsere Partner. 
Onlineunterstützung erhalten unsere Fachhandelspartner durch die einfache Möglichkeit, unseren Shop als eigenen Marktplatz einzusetzen und so unser Großhandelssortiment unkompliziert zu vermarkten.