Login
Personal

GROUP SCHUMACHER erweitert Technikteam

Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
17.01.2017

Die GROUP SCHUMACHER erweitert sein Technikteam um die Stellen des Global Product Managers Combine sowie eines Servicetechnikers.

Group Schumacher

Produktmanagement Mähdrusch geschaffen

Die im Rahmen der strategischen Ausrichtung neu geschaffene Stelle des Produktmanagers Mähdrusch besetzt Thomas Wilmsmann. Der 27-jährige Master of Science (M.Sc.) Agrar ist seit 2015 beim Unternehmen in der Entwicklung tätig. Mit der Bündelung aller weltweiten Aktivitäten für Mähdrescher in der neuen Position intensiviert Group Schumacher die globale Integration und Koordination seines anwendungsspezifischen Know-Hows. Für die Kunden entsteht damit ein übergreifendes Angebot für die Bereiche Schneiden und Häckseln unter verschiedenen Erntebedingungen.

Thomas Wilmsmann konnte bereits während seines Studiums der Agrartechnik an der Universität Hohenheim Erfahrungen bei Auslandsaufenthalten in Kanada und Russland sammeln und war bereits für Landtechnikhersteller im Außeneinsatz tätig.

Neuer Mann für Schneidwerkstechnik

Marco Rein (31) wird ab sofort insbesondere die technische Betreuung im Bereich Mähdrescher für das Portfolio der Marken SCH und EWM ausbauen und ist für den Ersatzteil- und Produktservice sowie Schulungen zuständig. Rein wird vom Standort Eichelhardt, Kreis Altenkirchen/Westerwald, tätig sein und die Serviceleistungen für regionale sowie global agierende Kunden ausbauen.

Der 31-jährige hatte zunächst eine Ausbildung zum Energieelektroniker abgeschlossen und bereits erste Erfahrungen im internationalen Kundendienst gesammelt, bevor er sich aus Leidenschaft für die Landtechnik zur Zweitausbildung als Landmaschinenmechaniker entschloss. Im Anschluss absolvierte er an der Handwerkskammer Schweinfurt die Ausbildung zum Meister und Betriebswirt. Für seine besonderen Leistungen wurde er kürzlich von der HWK Unterfranken mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung geehrt.

Auch interessant