Login
Neuheit

HE-VA präsentiert universell einsetzbaren Vorlockerer „Combi-Tiller“

Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
02.05.2017

Der dänische Bodenbearbeitungshersteller HE-VA erweitert sein Produktportfolio um einen Vorlockerer für den Einsatz vor Kreiselegge oder Drillkombination.

HE-VA – Vorlockerer Combi-Tiller

Die in der Serienausstattung verbauten 20 Zentimeter breiten Flügelschare des Combi-Tillers lockern den Boden über die gesamte Arbeitsbreite auf, ohne dass es zu einer Durchmischung von Ober- und Unterboden kommt, so der Hersteller. Die nachlaufende Kreiselegge, welche über Steckbolzen am Vorlockerer in der Arbeitstiefe verstellbar ist, hinterlässt nach Unternehmensangaben ein gleichmäßig geebnetes Saatbett.

Der neue Vorlockerer aus dem Hause HE-VA eignet sich für den Einsatz auf leichten bis mittelschweren Böden und arbeitet bis auf eine Tiefe von 40 Zentimeter. Der Zapfwellendurchtrieb des Combi-Tiller ermöglicht eine verlustfreie Kraftübertragung auf die zapfwellenbetriebenen Folgegeräte. Die integrierten Scherbolzen schützen die Maschine vor Überlastung. Erhältlich ist der Combi-Tiller in vier Arbeitsbreiten: entweder in 2,50 und drei Metern mit jeweils vier Zinken oder in 3,50 und vier Metern mit je sechs Zinken. Die neue Vorlockerer-Serie ist ab Juni dieses Jahres lieferbar, berichtet der Hersteller abschließend.  

Auch interessant