Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Geschäftsentwicklung

Horsch mit höchstem Umsatz in der Unternehmensgeschichte

am Montag, 25.03.2019 - 18:01

Die Horsch Maschinen GmbH hat 2018 mit 402 Millionen Euro den höchsten Umsatz der Firmengeschichte erzielt. Es ist das dritte Mal in Folge ein zweistelliges Wachstum, teilt das Unternehmen mit.

Horsch Grubber

Für den Anstieg von zwölf Prozent im Vergleich zu 2017 (358 Millionen Euro) gebe es vielfältige Gründe. Es gebe weiter Investitionen in alle Standorte, in die Bereiche Service sowie Forschung und Entwicklung.

Die Exportquote beträgt konstant 81 Prozent, wobei auch der Umsatz in Deutschland gestiegen ist. Die osteuropäischen Länder tragen 50 Prozent zum Umsatz bei, hier stechen die Verkaufserfolge in der Ukraine besonders hervor. In Westeuropa sind es 23 Prozent mit einem Umsatzplus von 35 Prozent gegenüber 2017. Hier haben sich 2018 Märkte wie Frankreich, England, aber auch Skandinavien gut entwickelt, teilt Horsch weiter mit. Der Rest entfällt auf die weiteren weltweiten Aktivitäten, wo USA, Brasilien und China mit mehr Umsatz am Erfolg beteiligt sind. Dieser ist stark ansteigend, was zum Beispiel auf eine fortschreitende Erschließung neuer Märkte oder die eigene Produktion und den Verkaufsstart in Brasilien zurückzuführen ist. Generell sind alle Produktgruppen im Plus, wobei sich der Pflanzenschutz und die Einzelkorntechnik am Markt immer mehr behaupten.

Trotz der erschwerten klimatischen Rahmenbedingungen hauptsächlich mit der Trockenheit in bestimmten Märkten in 2018 entwickelte sich der Umsatz hervorragend, wie es aus dem oberpfälzischen Unternehmen heißt. 2019 sieht die Horsch Geschäftsführung jedoch aus genau diesem Grund weitere Herausforderungen auf die Landtechnik zukommen, auch wenn der Jahresanfang sich positiv entwickelt hat.