Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Emissionsfrei

JCB bringt voll elektrischen Teleskoplader

JCB 525-60E elektrischer Teleskoplader
am Donnerstag, 19.11.2020 - 13:05

Mit dem 525-60E stellt JCB eine vollelektrische Version des beliebten Loadall-Teleskopladers vor. Der 525-60E wurde konstruiert mit der gleichen Leistung wie die herkömmliche dieselbetriebene Maschine und bietet Kunden in der Bau- und Landwirtschaft sowie in der Industrie eine emissionsfreie Lösung für den Materialumschlag.

Tim Burnhope, JCB Chief Innovation Officer: "JCB nimmt mit der erfolgreichen Markteinführung des Minibaggers 19C-1E und des Teletruk 30-19E bei der Umstellung auf Elektroantrieb in Bau-, Land- und Industriemaschinen eine Vorreiterrolle ein.“

Zwei Elektromotoren

525-60E JCB vollelektrische Version

Der 525-60E verwendet zwei separate Elektromotoren, einen für den Antrieb und den zweiten für das Hydrauliksystem. Der 17 kW starke Fahrmotor treibt über ein permanentes Allrad-Getriebe die bekannten JCB Antriebs-/Lenkachsen an. Der 22 kW-Motor für das Hydrauliksystem treibt eine Zahnradpumpe, die einen Hydraulikstrom von maximal 80 l/min liefert. Der Durchfluss ist elektro-proportional zur Position des Joysticks und das Hubende wird durch einen elektrohydraulischen Ventilblock gesteuert - mit hydraulischer Regeneration beim Absenken und Einfahren des Auslegers.

Die Elektromotoren haben einen Wirkungsgrad von 85 Prozent, was im Vergleich zu den 45 Prozent Effizienz eines Dieselmotors deutlich besser ist. Umfangreiche Analysen der Arbeitszyklen der Kunden durch das LiveLink-Telematiksystem von JCB sowie Studien, Tests und Bewertungen vor Ort haben es den JCB Ingenieuren ermöglicht, die Batterie der Maschine so zu optimieren, dass sie den Kundenanforderungen entspricht. Die 96 V Lithium-Ionen-Batterie ist in der Lage, einen Vollschichtbetrieb zu gewährleisten.