Login
Aktuelles

John Deere: App zur Leistungsoptimierung beim Mähdrescher

pd/nc
am
14.07.2015

Für die Optimierung der Mähdrescher-Serien W und T von John-Deere gibt es ein Tool. Damit können Landwirte, die gesamte Leistung des Mähdreschers steigern. Auch Körnerverluste können geprüft werden.

Mit Hilfe einer App des Entwicklers Moonda soll die Effizienz der Mähdrescher-Serien W und T von John Deere erhöht werden. Damit können laut Hersteller die Mähdrescher-Einstellungen optimiert werden. Das Tool berücksichtigt sowohl die Fruchtart als auch die Erntebedingungen. Dem Landtechnikhersteller zufolge können Landwirte damit die gesamte Leistung der Erntemaschine steigern. Mit einer Kalkulator-Funktion der App können Landwirte auch den Körnerverlust prüfen.

Bei der Anwendung sollten Sie Folgendes beachten

  • Bei Körnerverluste sollten Landwirte mehrere Messungen nacheinander durchführen
  • Den Verlust sollten Sie nicht nach einer einzelnen Messung berechnen
  • Die Messung des Körnerverlustes sollte nach den ersten 50 Meter im Feld -  vom Vorgewende aus gesehen - erfolgen, somit können Sie sicherstellen, dass die Maschine voll mit Stroh und Getreide beladen ist
Die App ist in mehreren Sprachen verfügbar. Sie ist mit iPhone, iPad und iPod touch kompatibel.
 

Im Dauertest: Traktor 6125M von John Deere

Auch interessant