Login
SIMA-Neuheit

John Deere präsentiert batteriebetriebenen Traktor

Vollelektrifizierter Traktor SESAM von John Deere
Thomas Göggerle, dlz agrarmagazin
am
24.02.2017

John Deere stellt auf der SIMA in Paris einen vollelektrisch angetriebener Traktor-Prototyp vor. Der Prototyp hat zwei Elektromotoren, fährt stufenlos und leistet 130 kW.

Bereits seit einiger Zeit forschten die Ingenieure von John Deere an einem voll batteriebetriebenen Traktor. Nun bekam der Prototyp des SESAM-Traktor (Sustainable Energy Supply for Agricultural Machines) auf der SIMA in Paris von der Neuheitenkommission eine lobende Erwähnung.

Der Traktor basiert auf dem Chassis eines 6R und leistet 130 kW.  Zwei wartungsfreie Elektromotoren treiben das serienmäßige stufenlose DirectDrive Getriebe an. Im Standardmodus übernimmt ein Motor den Fahrantrieb und der andere die Zapfwelle und das Hydrauliksystem. Bei Bedarf werden beide Motoren zusammengeschaltet und liefern die volle Leistung zum Fahren oder für Zapfwellen- und Hydraulikarbeiten. Für den Einsatz ist der gesamte Geschwindigkeitsbereich von 3 bis 50 km/h verfügbar.

Vorteile des SESAM Traktors

Durch die stufenlose Geschwindigkeitsregelung, das hohe Drehmoment und die maximale Leistung von 400 PS entstehe ein völlig neues Fahrgefühl. Im Stillstand treten gar keine Verluste auf. Der SESAM Traktor arbeitet emissionsfrei und mit geringem Geräuschpegel.

Derzeit reicht eine Batterieladung für circa vier Betriebsstunden bei herkömmlichen Einsätzen, oder 55 km bei Straßenfahrten. Die Ladezeit beträgt etwa drei Stunden. Die Lebensdauer liegt bei rund 3100 Ladezyklen.

Traktoren: Die neue 6R-Serie von John Deere

6R-Serie John Deere
6R-Serie John Deere auf dem Acker
Bedienterminal der 6R-Serie von John Deere
Multifunktionshebel der 6R-Serie von John Deere
John Deere 6R auf dem Acker
Auch interessant