Login
Aktuelles

John Deere präsentiert neuen Bunkerrechen mit Allradantrieb

John Deere 1200H Bunkerrechen
Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
28.02.2018

John Deere stellt einen neuen Bunkerrechen für die Pflege von Golfanlagen und Sportarenen vor.

Mit dem neuen John Deere 1200H Bunkerrechen wird die Pflege von Golfanlagen und Sportarenen deutlich erleichtert, so das Unternehmen.

Die 1200H-Version ist mit einem neuen Hydrostatgetriebe ausgestattet und ergänzt das bestehende Modell 1200A. Das Getriebe zeichnet sich laut Hersteller durch eine hervorragende Zugkraftübertragung bei ziehenden und schiebenden Einsätzen aus und ermöglicht die perfekte Pflege der Bunker.

Egal ob man Sand reche oder Abziehmatten schleppe, das Hydrostatgetriebe mit Dreiradantrieb biete ausreichend Drehmoment, auch bei schwersten Lasten. Die 10-zu-1-Lenkübersetzung ermögliche in Kombination mit einem kleinen Lenkrad extrem enge Wendemanöver und eine leichte Handhabung.

Der Heckrechen mit drei Einheiten ermögliche eine optimale Flächenleistung für Arbeiten in Bunkern, Arenen oder auf Baustellen. Er kann nach Unternehmensangaben einfach gewechselt werden. Außerdem sei das Front-Räumschild sehr zuverlässig und lasse sich einfach heben beziehungsweise senken. Besonders benutzerfreundlich sei der Rechen, da er über ergonomisch angeordnete Bedienelemente sowie elektronische Steuerungen verfüge.

Der neue 1200H Bunkerrechen ist ab Frühjahr 2018 bei den John Deere Vertriebspartnern erhältlich, teilt John Deere abschließend mit.

Auch interessant