Login
Aktuelles

John Deere zählt zu den Top 50 Arbeitgebern

John Deere Mähdrescher 685i
© John Deere
von am
09.02.2018

Auch in diesem Jahr gehört John Deere wieder zu den 50 besten Arbeitgebern in Deutschland – das zeigt die neueste Erhebung des Nachrichtenmagazins Focus, in die über 100.000 Bewertungen eingeflossen sind. Der Landtechnikhersteller belegte Platz 28 und befindet sich in guter Gesellschaft mit renommierten Herstellern wie Airbus, Bosch und Porsche.

In der Branche „Schienenfahrzeug-, Schiffs-, Flugzeug- und sonstiger Fahrzeugbau belegte John Deere erneut den 2. Rang hinter Airbus. In dieser Liste der 39 besten Unternehmen konnten sich vier weitere Landtechnikhersteller behaupten. „Das ist eine echte Erfolgsgeschichte. In der nach wie vor angespannten Situation auf den Landtechnikmärkten bieten wir unseren Mitarbeitern ein sehr gutes Arbeitsumfeld, so das Fazit von Dr. Thomas Peuntner, Personaldirektor der europäischen John Deere Bereichsleitung. „Das gute Ergebnis basiert auf dem Feedback unserer Belegschaft und wäre ohne das starke Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht möglich. Nur durch sie konnte sich John Deere zu einem der attraktivsten Arbeitsgeber entwickeln.“ 

An den insgesamt sechs deutschen Standorten sind über 6.665 Mitarbeiter beschäftigt. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von 3,37 Milliarden Euro (31.10.2017). Im letzten Jahr hat John Deere die Wirtgen Group übernommen. Der Hersteller von Straßenbaumaschinen betreibt mehrere Produktionsstandorte in Deutschland. Durch die Übernahme konnte John Deere die Mitarbeiterzahl und den Umsatz in Deutschland etwa verdoppeln.

Auch interessant