Login
Produktneuheit

Joskin erweitert Zubehör für Gülletankwagen

Joskin Gülletechnik
Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
06.07.2018

Joskin hat hat seine Palette von Anbaugeräten für Güllefässer um zwei neue Modelle erweitert: den Penditwist Basic, ein für die Düngung des Ackerlands angepasster Schleppschlauchverteiler, sowie den Pendislide Basic, ein Schleppschuhverteiler zum Düngen der Weideflächen.

Joskin Gülletechnik

Neben einem gewichtsreduzierten Aufbau aus HLE-Stahl-Profilrohren werden beide Modelle vollständig feuerverzinkt, was ihnen einen laut Hersteller optimalen Schutz und eine lange Lebensdauer verleiht. Damit die Gestänge mit Fässern mit kleinem Fassungsvermögen vereinbar werden, wurde die Abmessung der Gestänge angepasst. Jedes Modell ist in zwei Arbeitsbreiten erhältlich: sechs Meter (24 Ausgänge) oder 7,5 Meter (30 Ausgänge) mit Abständen von 25 Zentimeter, die eine gleichmäßige Verteilung der Gülle gewährleisten.

Joskin Gülletechnik

Die Pendislide und Penditwist Basic sind durch ihre Benutzerfreundlichkeit und Unabhängigkeit gekennzeichnet. Bereits bei der Montage am Behälter zeigt sich diese Eigenschaft. Für die Montage am Fass sind weder Hubwerk noch Verstärkung notwendig. Sie wurden so entwickelt, dass sie schnell und einfach auf einem Mannloch mit 600 Millimeter Durchmesser angebracht werden können: zwei Haltearme werden di- rekt auf dem Winkeleisen des Fasses verschraubt. Dank dieses Aufbaus können beide neuen Modelle einfach sowohl auf neuen Fässern als auch auf bestehenden Fahrzeugen montiert werden. Sie sind aber auch kompatibel mit den Modellen ALPINA2 und MODULO2, insofern der Durchmesser der Räder kleiner als 1.820 Millimeter ist. Falls ein Hubwerk auf dem Fass vorhanden ist, können die Gestänge auch darauf montiert werden, teilt Joskin abschließend mit.

Auch interessant