Login
Neuheit

Joskin: Spezifisches Güllefass Obstanbau

Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
29.09.2016

Joskin hat jetzt ein spezielles Fass für den Obstbau im Programm. Die maximale Breite beträgt lediglich 1 300 Millimeter.

Joskin: Spezifisches Güllefass Obstanbau

Speziell entwickelt und hergestellt in den Joskin-Werken bringt dieses Fass für den Obstanbau eine Lösung, um die Erträge zu erhöhen, indem es die Obstgärten mit organischen Düngern oder Bewässerung bereichert.

Die Struktur wurde entwickelt um die Breite auf ein Maximum (1 300 Millimeter mit Reifen 15.0/55-17 TL AW) zu reduzieren, um somit nicht die Äste der Bäume zu beschädigen und am Fuße der Bäume ausbringen zu können. Die Räder, die Pumpe, die Ansaugschieber, die Schlauchablagebügel sowie die Verkehrslichter sind laut Unternehmensangaben perfekt integriert. Hinten am Fass befindet sich ein vom Schlepper aus gesteuerter, hydraulischer Schieber, welcher zwei Ausgänge speist, welche manuell mittels eines Kugelhahns geöffnet beziehungsweise geschlossen werden können.

Auf Basis des Modulo2 Güllefasses gebaut, profitiert das Fass von der Verzinkung sowie seiner robusten Konzeption, welche eine tiefen Schwerpunkt und ein laut Joskin exzellentes Gewicht/Qualitätsverhältnis hat. Das Fass ist komplett auf eine Integralwiege geschweißt, auf welcher sich jegliche Zugkräfte auswirken.

Das Fass ist mit einem Pumpensystem mit Flügelzellen (Vakuumprinzip) ausgestattet, welches ein gutes Preis/Leistungsverhältnis hat, geringe Unterhaltskosten sowie eine einfache und flexible Handhabung, so Joskin abschließend.

Auch interessant