Login
Aktuelles

Kramer setzt im Nordosten auf die B+S Landtechnik GmbH

Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
11.07.2017

Seit dem 1. Juni 2017 betreut die B+S Landtechnik GmbH die grüne Produktpalette der Kramer-Werke GmbH in ihrem Vertriebsgebiet. Die B+S - Niederlassungen übernehmen den Verkauf der 21 Kramer-Modelle für den landwirtschaftlichen Einsatz, sorgen für die Ersatzteilversorgung und den Kundendienst vor Ort.

Kramer

“Wir freuen uns sehr, unseren Kunden aus Land- und Kommunalwirtschaft zukünftig auch die innovativen Radlader, Teleradlader und Teleskoplader von Kramer anbieten zu können“, so Stefan Sprock, Geschäftsführer der B+S Landtechnik GmbH. „Wir sehen das als große Bereicherung unseres Produktportfolios. Schließlich legen wir die Messlatte bei der Qualität unserer Produkte hoch und vertreiben ausschließlich hochwertige Landtechnik namhafter Hersteller.“ Das Unternehmen wurde vor über 25 Jahren von den Familien Bruns und Schmidt gegründet und seither kontinuierlich erweitert und ausgebaut. Heute ist B+S Landtechnik mit seinen Standorten in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und in Sachsen-Anhalt im Nordosten Deutschlands präsent. Diese zeichnet alle eine überaus gute Verkehrsanbindung aus, was wesentlich zu schnellen und effizienten Abläufen beiträgt. Über 100 qualifizierte Mitarbeiter kümmern sich von hier aus um die Belange der Kunden.

„Kundennähe und passgenau auf unsere Kunden zugeschnittene Leistungen sind uns seit jeher ein wichtiges Anliegen. Mit der breiten Produktpalette und den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Kramer-Maschinen können wir alle Bedarfsfälle perfekt bedienen“, führt Stefan Sprock weiter aus.

Kramer baut sein landwirtschaftliches Vertriebsnetz weiter konsequent aus. Allein in Deutschland arbeitet man mittlerweile mit über 30 Vertragshändlern eng zusammen, die wiederum mit ihren zahlreichen Standorten nah am Kunden sind.

Auch interessant