Login
Produktnews

Kröger: Neuer Plattformanhänger für Paletten und Kisten

Dieser Artikel ist zuerst in der traction erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

Karsten Schranz, traction
am
29.08.2016

Speziell für Gemüseanbauer bietet Kröger den agroliner PWO402 an, ein dreiachsiger Plattformanhänger mit niedrigen Aluminium-Bordwänden.

Gerade Gemüseanbauer transportieren ihre Erzeugnisse häufig in Kisten oder auf Paletten. Kröger hat hier mit einem Großkunden zusammen einen dreiachsigen Plattformanhänger entwickelt, der genau die hier herrschenden Anforderungen erfüllen soll. Nach den ersten Prototypen 2015 wird nach etlichen Detailverbesserungen nun der agroliner PWO402 offiziell in den Markt eingeführt.

Einfache Handhabung

Die Aluminiumbordwände und die Mittel- und Eckrungen am PWO402 sind an allen Seiten abklappbar und können auch mit wenigen Handgriffen demontiert werden. Für die Rungen ist keine extra Sicherung notwendig. Die Stirnwand besteht auch aus Aluminium, ist aber fest montiert. Mit Hilfe von eingelassenen Verschlüssen können die Bordwände verriegelt werden. Der Außenrahmen der Ladefläche ist rundum mit einem Stapleranfahrschutz versehen.

Große Ladefläche

Die Ladefläche bietet mit 9,8 m x 4,46 m Platz für 24 Europaletten. Zur Ladungssicherung sind viele Zurrpunkte vorhanden, die im Boden versenkt sind. Die Konstruktion des Chassis beruht auf einem herkömmlichen Drehschemelanhänger. Optional gibt es eine bodenschonende Bereifung in der Größe 560/60R 22,5. Auch bei dieser breiten Bereifung können die Bordwände 180° abgeklappt werden. Der Anhänger steht auf drei 11 t ADR-Achsen, die technisch bis 105 km/h ausgelegt sind. Als weitere Ausstattung ist ein Seitenanfahrschutz, doppelte LED-Dreikammer-Rückleuchten sowie eine Abschleppvorrichtung am Heck und ein Werkzeugkasten lieferbar.

Dollyachsen: Diese Transportlösungen gibt es

Verwandte Inhalte
Auch interessant