Login
Aktuelles

Landtechnik am Kiekeberg

von , am
12.02.2015

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg ist bekannt für seine große Sammlung an landtechnischen Geräten und Fahrzeugen. Ein über zwölf Meter hoher Treckerturm im Agrarium zeigt die Entwicklung der Traktoren.

© Werkbild
Die Landwirtschaft ist ein zentrales Thema in der Ausstellungswelt: Sie zeigt Maschinen von der Aussaat bis zur Ernte, Antriebskräfte mit Dampf, Diesel und Strom und wie Landwirte heute arbeiten.
 
2015 finden wieder viele Veranstaltungen rund um das Thema Landtechnik statt.
 
Das Traktorentreffen findet statt an den Tagen:
 
Samstag/Sonntag, 12./13. September 2015, 10 bis18 Uhr, 9 Euro
 
Am 12. und 13. September wird das Freilichtmuseum am Kiekeberg zum großen Treffpunkt für Traktorenfreunde und Sammler. Rund 200 historische Gefährte von A bis Z sind zu sehen: vom Allgaier über Hanomag, Porsche Diesel bis zum Zettelmeyer. Die museumseigene Dampflokomobile werden vor dem Dreschkasten, Buschhacker und Steinbrecher eingesetzt.
 
Bulldog heizen:
Die alten Landmaschinen wurden früher mit einer Glühlampe angeheizt, um sie zu starten. An drei Wochenenden führt Joachim Schmidt vor, wie man einen Bulldog anheizt.
Samstag/Sonntag, 9./10. Mai 2015
Samstag/Sonntag, 13./14. Juni 2015
Samstag, 11. Juli 2015
 
Aktuelles unter www.kiekeberg-museum.de
Auch interessant