Login
Aktuelles

Lely dankt für 80 Jahre Vertriebspartnerschaft

Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
08.07.2016

Nach 80jähriger Vertriebstätigkeit für die Firmen Lely/Welger hat die Werksvertretung Gooss Landmaschinen in Seevetal-Hittfeld ihren Geschäftsbetrieb eingestellt.

Im Rahmen einer privaten Feierstunde dankten Bernhard Schleicher, Geschäftsführer Lely Deutschland, Theo Rotz-Herbrand, Vertriebsleiter Landtechnik sowie Markus Schneider, Leiter Marketing-Kommunikation-Presse den beiden geschäftsführenden Gesellschaftern Ulrich Gooss und Hans-Werner Groth für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit.

„Wir verlieren mit der Firma Gooss einen erfolgreichen, stets zuverlässigen und fachlich exzellenten Vertriebspartner“, so Schleicher. In einer kurzen Rückschau erinnerte Theo Rotz-Herbrand an die Anfänge der Zusammenarbeit und an viele kleine und großen Herausforderungen, die die Firmen Gooss und Lely/Welger  gemeinsam gemeistert und zum Erfolg geführt haben.

„Wir haben versucht diese bewegten Zeiten auch bildlich in einer Dankesurkunde darzustellen“, so Markus Schneider. Die Urkunde erinnert an das Jahr 1935 indem die Verträge mit den Gebrüder Welger unterzeichnet wurden. Sie zeigt einen Ausschnitte des Originalvertrages, ein Bild des 1935 in Serienproduktion gegangenen Welger-Ganzstahlwagens und erinnert an Marlene Dietrich, die Comedian Harmonists sowie die beliebtesten Vornamen von 1935.

Die Werksvertretung Gooss wurde bereits 1913 als Firma Tidow in Hamburg gegründet. 1969 übernahm dann der Prokurist der Firma, Alfred Gooss die Landmaschinen-Werksvertretung. 1977 wurde das neue Firmengebäude im Gewerbegebiet Seevetal-Hittfeld bezogen  Das Vertriebsgebiet umfasste Schleswig-Holstein und das niedersächsische Elbe-Weser-Dreieck.

Ulrich Gooss blickt zufrieden auf die gemeinsame und erfolgreiche Zeit mit Lely/Welger zurück. „Wir haben mit Leidenschaft und großem Engagement für die Landwirtschaft gearbeitet und es war stets unser Anliegen ein zuverlässiger Partner für unsere Kunden und Hersteller zu sein“, so Gooss. Mit Blick auf die Betriebsaufgabe stellt Hans-Werner Groth fest: „Wir haben uns diese Entscheidung nicht einfach gemacht. Mit Blick auf die sich stetig ändernden vertrieblichen Bedingungen im Agrarsektor sind wir jedoch davon überzeugt, dass dieser Schritt richtig ist und zum rechten Zeitpunkt getroffen wurde.“

Die Vertriebstätigkeiten der Firma Gooss für Lely Ballenpressen und Lely Ersatzteile sind bereits auf die Firmen Burdorf Landtechnik in Wallenhorst und die Werksvertretung Rudi Köhnke in Henstedt-Ulzburg übergegangen.

Auch interessant