Login
Aktuelles

Lely erweitert das Fütterungsportfolio um Trioliet Siloblockschneider

Lely – Trioliet TU 180 XL
© Werkbild
von am
22.12.2017

Ab dem 1. Januar 2018 nimmt Lely den Trioliet TU 180 XL Siloblockschneider in sein Fütterungsportfolio auf.

Diese Maschine hat, so das Unternehmen, eine außergewöhnlich hohe Schneidekapazität und ist selbst für schwierigste Silagen geeignet. Dank der Tiefe von 105 Zentimeter sei der TU 180 XL für das Befüllen von Futterküchen ideal.

Der Siloblockschneider sei Zubehör zum automatischen Fütterungssystem Lely Vector, bei welchem viele Arten von Futter in einer Futterküche aufbewahrt werden können. Für eine optimale Fütterung braucht die Futterküche nur einmal alle drei Tage befüllt und zwischendurch nur überprüft werden, so das Unternehmen weiter. Der Futtervorratsbereich biete viel Flexibilität für die Anwendung jeder gewünschten Futterstrategie und könne zudem mit dem System zusammen ausgebaut werden.

„Die Silage erreicht die Futterküche in optimalem Zustand. Das Futter bleibt in der Blockform tagelang frisch. Dies verhindert eine Reduzierung der Qualität durch Wärme sowie das Wachstum von Schimmel und Bakterien“, so Jelmer Ham, Produktspezialist für Fütterungsprodukte bei Lely International.

Dieser Siloblockschneider kann auf Rad- und Teleskopladern sowie auf Traktoren angebracht werden. Der Siloblockschneider wird über das Lely Center-Netzwerk mit Lely Branding und dem Namen Lely BC 180 XL vertrieben, berichtet Lely abschließend.

Weitere Informationen zum Siloblockschneider 180 XL unter www.lely.com oder www.trioliet.com

Auch interessant