Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Vertriebswege

Lemken mit neuem Ersatzteil-Online-Vertriebskanal

am Mittwoch, 15.07.2020 - 13:56

Online-Shops sind in aller Munde und gewinnen zunehmend bei Landwirten und Lohnunternehmen an Bedeutung. Lemken stellt in Kooperation mit der LexCom GmbH unter Einbindung seines Online-Ersatzteilkataloges ein neues Modul live, welches eine Online-Bestellung direkt beim Kooperationspartner ermöglicht. Bis jetzt war diese Möglichkeit der Ersatzteil-Bestellung lediglich den Kooperationspartnern vorbehalten. Lemken erweitert diese Möglichkeit nun und eröffnet seinen Partnern, gegen die Zahlung eines Beitrags, den Online-Vertriebskanal zum Endkunden.

Lemken Ersatzteil-Online-Vertriebskanal

Studien belegen, dass immer mehr Landwirte und Lohnunternehmen online recherchieren und vorzugsweise auch online bestellen möchten. In gemeinsamen Gesprächen zwischen Lemken und LexCom als Betreiber der weltweit agierenden Ersatzteil-Plattform agroparts, stellte sich heraus, dass viele Händler diesen Trend bereits erkannt hätten. Der technische Aufwand zur Datenintegration und -pflege übersteige die Möglichkeiten eines Kooperationspartners jedoch oftmals. Schließlich gelte es Herausforderungen wie Bestandsinformationen, Im- und Exporte von Teilestammdaten (Gewicht, Preis, usw.), Fotos der Ersatzteile, Maschineninformationen, Zahlungs- und Versandarten und vieles mehr zu berücksichtigen und vor allem aktuell zu halten. Außerdem beinhaltet das Produktprogramm der Händler nicht ausschließlich Lemken-Produkte. So kann der Online-Shop gleichzeitig noch Produkte von anderen Herstellern beinhalten.

Dies sei gleichzeitig auch der erste Vorteil bei der Teilnahme am agroparts DealerShop. Da alle Hersteller, welche von LexCom betreut werden, oben genannte Daten liefern, stellt LexCom diese gebündelt nach Freigabe der entsprechenden Hersteller, zur Verfügung. Der Online-Shop ist somit multimarkenfähig. Zusätzlich hierzu gibt es die Möglichkeit weitere Ersatzteile händlerindividuell zu erfassen und beispielsweise Aktionsware mit Preisen, Bildern und Teilenummern eigenständig hochzuladen. Der Kooperationspartner könne somit sein gesamtes Portfolio online abbilden.
Für die weitere Konfiguration des Shops steht ein Dealer-Backend System zur Verfügung, in dem die Lemken-Kooperationspartner einen kompletten Online-Shop mit gängigen Zahlungsbedingungen wie Vorauskasse, Kauf auf Rechnung, PayPal oder Kreditkarte konfigurieren können. Abgerundet werde dies mit der Konfiguration von verschiedenen Versand- und Abholmöglichkeiten, individuellen Kundenrabatten, AGB’s, Logo und Workflows zur problemlosen Auftragsabwicklung.
Für Landwirte und Lohnunternehmer ergeben sich daraus laut Lemken verschiedenste Bestellmöglichkeiten. Unabhängig davon, ob die Teilesuche über Suchmaschinen, über die Lemken-Homepage oder als registrierter User über den agroparts Ersatzteilkatalog oder die neue Mobile-App erfolgt. Die Bestellung werde schlussendlich immer über seinen favorisierten Händler im agroparts DealerShop abgewickelt. Die Teilesuche greife dabei stets auf aktuelle Informationen von Lemken zu. Dies bedeute, dass eine intelligente Identifikation der Teile beispielsweise anhand der individuellen Seriennummer und Stückliste, in Kombination von verschiedenen Teileklassen wie Verschleiß- und Wartungsteile, erfolgen kann. Unterstützt werde dieses mit einem zusätzlichen Foto des Ersatzteils.