Login
Vertriebs-Neuaufstellung

Lomma Sachsen reorganisiert den Vertrieb

Dieser Artikel ist zuerst in der Agrartechnik erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

Lomma Sachsen
Vorschaubild
Markus Messerer, Agrartechnik
am
02.02.2017

Die Lomma Sachsen GmbH hat ihren Vertrieb neu aufgestellt. Durch die modifizierte Vertriebsorganisation soll der Kunde noch umfassender betreut werden.

Lomma Sachsen

Die neue Struktur ziele  auf den Ausbau und die Stärkung der Marktanteile sowie auf dem Mehrwert für den Kunden hin, so die Firma in einer Pressemeldung.

Egbert Lorenz ist folglich seit Januar dieses Jahres für Nord- und Mitteldeutschland zuständig. Er bringe Berufserfahrungen und Branchenkenntnisse aus seinen bisherigen Tätigkeiten mit. Seinen Erfolg verdankte er nur einem Motto "Wissen ist die einzige Ressource, welche sich durch Gebrauch vermehrt".

Lomma Sachsen

Stefan Hartung sei ebenfalls ein erfahrener Fachmann der Agrartechnik, so das Unternehmen weiter. Er übernahm ab 1. Februar 2017 das Vertriebsgebiet von Süd- und Mitteldeutschland.

Den Bereich Vertriebsinnendienst übernimmt Sven Kotte.

Das neue Leistungsspektrum sei, nach Firmenangaben, ausgerichtet auf die ganzheitliche Lösung für den Kunden. Der Vertrieb berichtet direkt an Mathias Hiekel (Prokurist und Betriebsleiter der Lomma Sachsen GmbH), der weiterhin die strategische Vertriebsausrichtung verantwortet.

Auch interessant