Login
LandBauTechnik Bundesverband

LTU 2016: Partnerland Niederlande

mm/Ulrich Beckschulte
am
02.12.2015

Die Niederlande werden auf den landtechnischen Unternehmertagen (LTU) 2016 das Partnerland darstellen. Das Land ist in Hinblick auf den Landmaschinen-Fachhandel äußerst interessant und kann auf große Veränderungen in den vergangenen Jahren zurückblicken.

© Messerer

Vor wenigen Jahren hatte es in den Niederlanden die wohl härteste uns bekannte Händlernetz-Ausdünnung eines Fabrikats in Europa gegeben: Von einem System mit Importeur und über 20 Vertragshändlern sollten künftig keine zehn Exklusivpartner übrig bleiben. Zum Stichtag musste man sich erklären, musste ein Konzept vorstellen, wie man mit aus dem Stehgreif zu gründenden Filialen oder zu übernehmenden B-Händlern die zum Teil sehr hoch gesteckten Vertriebs- und Personalziele zu erreichen gedacht hatte. Am Ende ist es genau so gekommen. Was machen die verbliebenen Fabrikatspartner heute? Welchen Strategien sind die weichenden gefolgt? Haben überhaupt alle heute noch ein Traktorfabrikat? Wie viele Standorte haben ganz aufgehört oder sich in andere Branchen verlagert? Gerard Heerink vom niederländischen Branchenverband wird uns seine Analyse vorstellen.

Auch interessant