Login
Aktuelles

LVD Krone Zorbau übergibt neun Maschinen an Agrardienste Lützen

von , am
08.07.2015

Bernd Gneist (Niederlassungsleiter der LVD Bernard Krone, Zorbau) übergab vor kurzem vier neue John Deere Mähdrescher und fünf neue John Deere Schlepper an Herrn Dr. Herrmann (Geschäftsführer der Agrardienste Lützen GmbH).

Stellvertretend für das ganze Team nahmen (v.l.n.r.) Felix Bubinger und Dr. Heinz Herrmann die vier Mähdrescher von Bernd Gneist in Empfang. © Werkbild
Im Namen des gesamten LVD Krone Teams bedankte sich Bernd Gneist für das große Vertrauen, das die Agrardienste Lützen GmbH damit dem LVD Krone ausspricht. Dr. Heinz Herrmann betonte, dass der sehr gute Service des LVD Krone Zorbau in den vergangenen Jahren die Basis für diesen Großauftrag war.
 
Mit den neuen Großmähdreschern der Baureihe S 690 i (625 PS und 12,3 Meter Arbeitsbreite) möchte die Agrardienste Lützen GmbH eine deutlich erhöhte Schlagkraft in der Getreideernte erreichen. Rund 4 000 Hektar werden aktuell gedroschen. Neben den imposanten Leistungsparametern unterstützen auch intelligente Systeme wie zum Beispiel Machine Sync und JD Link Ultimate die Fahrer. Machine Sync kann die Kontrolle über die Fahrgeschwindigkeit und Lenkung des Traktors übernehmen, wodurch sich der Traktor konstant neben dem Mähdrescher bewegt. Per JD Link Ultimate können die Agrardienste Lützen GmbH die Leistungsdaten der Mähdrescher per Fernzugriff einsehen.
 
Um alle Maschinen-Features bestmöglich nutzen zu können, wurden im Vorfeld mehrere Fahrer der Agrardienste Lützen GmbH geschult und auf die Mähdrescher eingewiesen. Neben den vier Mähdreschern erwarb die Agrardienste Lützen GmbH in diesem Jahr ebenfalls fünf neue John Deere Traktoren, welche vom LVD Krone Zorbau auf die anstehenden Arbeiten spezifiziert wurden.
Verwandte Inhalte
Auch interessant