Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Produkt-Neuheit

Mammut präsentiert Silage-Verdichtungswalzen

am Dienstag, 30.06.2020 - 10:39

Der österreichische Produzent Mammut spezialisiert sich verstärkt auf Siliertechnik und bietet nun Silage-Verdichtungswalzen an.

Mammut Silo Kompakt

Die Silowalze „Silo Kompakt“ dient zur Erhöhung der Verdichtungsleistung beim Walzschlepper. Besonderes Augenmerk legt Mammut bei den Silagewalzen auf die Scheiben-Konstruktion. Damit soll eine ideale Tiefenwirkung im Silo erreicht werden. Zudem verhindert der Abstand zwischen den einzelnen Scheiben ein ungewolltes Festsitzen der Walze. Die „Silo Kompakt“ gibt es in Breiten von zwei, 2,5 und drei Metern und ist sowohl mit starrem als auch hydraulisch verschiebbarem Rahmen erhältlich.

Individuelles Gesamtgewicht

Mammut Silo Kompakt Detail

Bei der neuen „Silo Kompakt“ ist das Gesamtgewicht variabel und somit individuell an das Trägerfahrzeug anpassbar: Sowohl Walzkörper als auch Rahmen sind mit Wasser befüllbar, zusätzlich kann der Anbaubock selber mit Beton oder Sand ausgegossen werden, um noch mehr Gewicht zu erreichen. Dieses Konzept macht das Gerät flexibel und für jede Schleppergröße einsetzbar.

Einfache Wartung

Mit dem hydraulischen Seitenverschub ist ein besonders sicheres und komfortables Verdichten im Silo möglich – hier soll der mittels Gleitlager geführte Rahmen eine einfache Wartung garantieren. Alle Silowalzen von Mammut werden serienmäßig pulverbeschichtet. "Bei der Entwicklung unserer Verdichtungswalze stand stets die Futterqualität im Fokus. Hier hat uns die langjährige Erfahrung im Bereich Silageverteilung und -entnahme viel geholfen – schließlich muss man die einzelnen Abläufe verstehen, um dem Kunden ein erstklassiges Produkt bieten zu können", so Reinhold Frauscher (Geschäftsführer der Firma Mammut). Er meint abschließend: "In der Vergangenheit wurden wir immer wieder mit dem Thema Verdichtung konfrontiert, da die Landwirte vermehrt Wert auf eine gute Grundfutterqualität legen. Wir sind froh, nun Komplettanbieter im Fahrsilo zu sein."