Login
Aktuelles

Michelin präsentiert vielseitigen Landwirtschaftsreifen CargoXBib Heavy Duty

von , am
17.09.2015

Robuster Trailer-Reifen feiert im Herbst seine Marktpremiere in Deutschland. Bis Sommer 2016 sind drei Dimensionen geplant.

Der CargoXBib Heavy Duty von Michelin zeichnet sich unter anderem durch eine schnelle Selbstreinigung aus. © Werkbild
Mit dem Michelin CargoXBib Heavy Duty präsentiert der französische Reifenhersteller aus Clermont-Ferrand einen robusten und vielseitig einsetzbaren Reifen für schwere landwirtschaftliche Anhänger. Das neue Modell entstand in enger Zusammenarbeit mit den Fahrzeugherstellern, die den Michelin Reifen zukünftig in der Erstausrüstung anbieten werden. Der neue CargoXBib Heavy Duty kommt in den nächsten Monaten in den Größen 560/60 R22.5 (November 2015), 500/45 R22.5 (2016) und 500/60 R22.5 (2016) auf den Markt.
 
Der französische Reifenhersteller habe den Anhänger-Reifen gezielt auf die komplexen Anforderungen im modernen Landwirtschaftsbetrieb abgestimmt. So eigne sich der Reifen gleichermaßen für den Betrieb auf der Straße, im Baustelleneinsatz und auf Landwirtschaftsflächen. Auf Asphalt soll die Neuentwicklung mit einem hohen Maß an Stabilität und Komfort überzeugen. Im Feldbetrieb zeichne sich der Reifen durch eine sehr gute Spurtreue am Hang aus. Hinzu kommen eine Traglast von bis zu 8 330 Kilogramm pro Reifen und die geringe Fahrspurtiefe. Weiterer Vorteil ist die Selbstreinigung, die bis zu dreimal schneller als bei der Vorläufergeneration Michelin CargoXBib gelingt.
 
Grundlage für die Eigenschaften des Michelin CargoXBib Heavy Duty sind mehrere technologische Neuerungen:
 
"Tripod-Profil": Das nicht laufrichtungsgebundene, neuartige Profildesign soll den Druck gleichmäßig auf den Untergrund verteilen. Zudem trage es zur Stabilität auf Straße und Feld bei.
 
Die Anordnung der Profilblöcke in Verbindung mit einer optimierten Gürtelstruktur führe zu einer flachen, breiten Aufstandsfläche, die den Bodendruck verringert. Verbindungsstege zwischen den Profilstollen sollen die Haftung von Erde am Profilgrund reduzieren.
 
Abgerundete, massive Schultern minimieren Bodenschäden und bieten beim Einsatz auf hartem Untergrund eine hohe Verschleißfestigkeit.
 
Die tiefen Längs- und Diagonalkanäle sorgen ebenso wie die breiten Öffnungen im Schulterbereich für einen Selbstreinigungseffekt.
Auch interessant