Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Aktuelles

Neue BayWa-Werkstätte in Schwarzenfeld geht in Betrieb

am Freitag, 24.04.2020 - 12:39

Am 27. April nimmt die neue BayWa Landtechnik-Werkstätte in Schwarzenfeld (Oberpfalz) ihren Betrieb auf. In der Max-Planck-Straße im Gewerbegebiet West geht ein moderner, leistungsstarker Standort an den Start, der das gesamte Spektrum der Land-, Kommunal- und Melktechnik abdeckt; zudem ist die BayWa in Schwarzenfeld auch Anlaufstelle für Kleinmotoristik und landwirtschaftlichen Fachbedarf.

BayWa Schwarzenfeld

„Die Anforderungen unserer Kunden steigen mit der stetigen technischen Weiterentwicklung“, so Heribert Schulte, Geschäftsführer der Sparte Technik in Ostbayern. „Mit dieser Werkstätte sind wir dafür optimal gerüstet und in der Lage, einen hohen Standard bei Service, Beratung und Knowhow zu gewährleisten.“

Auf einer Gesamtfläche von 6.000 Quadratmetern sind eine Service-Werkstätte mit acht Montageplätzen, Lager-, Verkaufs- und Büroräume sowie eine Maschinen- und Kalthalle entstanden. Die Werkstätte auf 450 Quadratmetern Fläche ist unter anderem mit einem auf 5-Tonnen Traglast ausgelegten Portalkran für die Reparatur von Großmaschinen ausgestattet. Die Freiflächenausstellung erstreckt sich auf 1.500 Quadratmeter. Hier werden Neu- und Gebrauchtmaschinen führender Marken präsentiert.

Das Ersatzteillager hält ständig rund 10.000 Teile für die Landtechnik sowie einen großen Bestand für die Melktechnik vor. „Nicht vorrätige Artikel können per Nachtexpress aus dem Zentrallager in Röthlein oder über Lieferanten beschafft werden, für die Kunden steht am Betrieb eine 24-Stunden-Abholmöglichkeit zur Verfügung“, unterstreicht BayWa Regionalleiter Bernhard Beer. Der Shop bietet landwirtschaftlichen Fachbedarf rund um Haus und Hof an, wie zum Beispiel Melkzubehör, Arbeitskleidung und Gartengeräte, sowie als ein Sortimentsschwerpunkt Produkte der Marke Husqvarna.

In Kürze wird auch der Spezialbereich Melktechnik von Neunburg v.W. nach Schwarzenfeld verlagert, von wo aus die Kunden künftig betreut und der Einsatz der zwölf Service-Monteure für die gesamte Region Oberpfalz koordiniert werden.

Die BayWa hat den Standort gemeinsam mit dem Investor MR Immobilien GmbH aus Neukirchen-Balbini geplant und ihn langfristig angemietet. Die Investitionskosten lagen bei rund zwei Millionen Euro. Zwanzig gewerbliche und kaufmännische Mitarbeiter sind in Schwarzenfeld beschäftigt, darunter drei Auszubildende. Sie alle sind von ihren bisherigen Standorten in Neunburg v.W., Nabburg, und Schmidmühlen herübergewechselt, die beiden bisherigen Werkstätten in Nabburg und Schmidmühlen werden im Zuge der Inbetriebnahme von Schwarzenfeld aufgegeben. Kunden, die dadurch weitere Wege haben, werden verstärkt über mobilen Service und Zustelllogistik versorgt. „In Schwarzenfeld stehen dafür vier Service-Fahrzeuge für den mobilen Einsatz in der Region bereit“, betont Heribert Schulte. „Und für die heißen Phasen können Landwirte auf unseren 24-Stunden-Servicenotdienst zurückgreifen.“

Sommer-Öffnungszeiten Werkstätte Schwarzenfeld 

Montag bis Freitag: 7.30 bis 17.30 Uhr

Samstag: 8.00 bis 12.00 Uhr