Login
Aktuelles

Neue Schwadversetzer für gezogene Hochleistungs-Mähwerke von Fella

von , am
02.03.2015

Für seine gezogenen Scheibenmähwerke SM 3 065 Trans mit Rollenaufbereiter sowie SM 3 575 Trans mit Rollenaufbereiter bietet Fella neue hydraulisch verstellbare Schwadbleche an.

© Logo
Die gezogenen Hochleistungsmähwerke SM 3 065 und SM 3 575 mit Aufbereiter haben eine mittig angelenkte Deichsel und können rechts und links vom Traktor geschwenkt werden. Mit dieser Technik können Grünlandflächen von einer Seite gemäht werden, um Wendezeiten zu reduzieren und die Leistung beim Mähen zu steigern. Die neuen Schwadbleche, die hinter dem Aufbereiter montiert sind, können hydraulisch zur Seite geschwenkt werden. So werden die Schwade von zwei Überfahrten auf eine Breite von unter drei Meter nebeneinander abgelegt und können mühelos von der Pick-up des nachfolgenden selbstfahrenden Feldhäckslers aufgenommen werden. Durch diese exakte Schwadablage können laut Pressemeldung, die Erntemaschinen ihre Leistung voll ausfahren, Die neuen Fella-Schwadversetzer seien kostengünstiger als beispielsweise Querförderbänder, erzielen aber die gleiche Ablagegenauigkeit und -leistung. Fella will mit dieser innovativen und zuverlässigen Detaillösung seine Kompetenz in der Entwicklung und Produktion von leistungsfähigen Futtererntemaschinen unterstreichen.
Auch interessant