Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

AGRARTECHNIK Service Award 2021

Mit neuem Konzept am Start

am Donnerstag, 14.05.2020 - 13:44

Der AGRARTECHNIK Service Award geht nach seinem 20-Jährigen Jubiläum in eine neue Runde. Das Selbst-Audit für Fachhandelsbetriebe wurde dazu grundlegend überarbeitet und bietet jetzt einen deutlich einfacheren Einstieg für alle Betriebe.

AGRARTECHNIK Service-Award

Mit den Fragebögen des AGRARTECHNIK Service Awards durchlaufen die teilnehmenden Unternehmen ein fabrikats-, branchen- und größenunabhängiges Selbst-Audit. Ziel ist es, die Betriebe durch das eigene Hinterfragen und den damit ausgelösten kontinuierlichen Verbesserungsprozess wirtschaftlich erfolgreicher zu machen.

Neu für den AGRARTECHNIK Service Award 2021 ist, dass man als Teilnehmer nicht mehr zwangsläufig alle Fragen beantworten muss, sondern man bereits mit deutlich geringerem Aufwand in neu geschaffenen, einzelnen Kategorien antreten kann. Basis für alle Teilnahmen ist die Kategorie 1 – Betriebsvorstellung.  Anschließend kann man frei entscheiden, ob man eine oder mehrere weitere Kategorien erfüllt. Ebenfalls neu ist, dass nicht nur die Besten des jeweiligen Jahres ausgezeichnet werden, sondern alle, die den Mindeststandard erreichen. Somit gleiche Chancen für alle.

Die Kategorien im Überblick

Kategorie 1:                 Betriebsvorstellung

Kategorie 2:                 Beste Service Werkstatt

Kategorie 3:                 Bester Vertrieb

Kategorie 4:                 Beste Kunden-Orientierung

Kategorie 5:                 Bestes Personal-Management

Kategorie 6:                 Bester Fachbetrieb der Zukunft

Kategorie 7:                 Innovations-Award

 

Sollten sich die Teilnehmer entscheiden, alle Kategorien von 2-6 zu beantworten, bewerben Sie sich außerdem um die Auszeichnung als Gesamtsieger (auch hier kann es mehr als einen siegreichen Betrieb geben – Voraussetzung ist wiederum das Erreichen des Mindeststandards)

Die neue Kategorie 7, der Innovations-Award, läuft außerhalb der weiteren Kategorien und ist nicht für den Gesamtsieg notwendig. Hier geht es um einzigartige Zukunftskonzepte, die dem teilnehmenden Unternehmen ein Alleinstellungsmerkmal am Markt verschaffen.

Eine Konstante hingegen bleibt: die unabhängige Jury der Redaktion AGRARTECHNIK, die die Einsendungen neutral und vertraulich bewertet und am Ende die Sieger kürt.

Die Teilnahme-Unterlagen sind ab sofort unter www.agrartechnikonline.de/service-award/teilnahme-agrartechnik-service-award-547841 abrufbar. Das Team des Service Awards freut sich auf viele Teilnehmer, egal ob Wiederholungstäter oder Neueinsteiger.