Login
Aktuelles

Neuer Regional Präsident Europa bei Wacker Neuson

von , am
08.12.2014

Als Regional Präsident ist Dieter Freisler bei Wacker Neuson für die Region Europa umsatz- und ergebnisverantwortlich. Die Geschäftsführer aller 16 europäischen Vertriebsgesellschaften von Wacker Neuson berichten direkt an ihn.

Regional Präsident Europa bei Wacker Neuson: Dieter Freisler. © Werkbild
In seiner Funktion verantwortet er die optimale Marktausschöpfung für die Marke Wacker Neuson in Europa, ist für das Angebotssortiment (Produkte und Services) zuständig und ist für den Umsatz sowie das Ergebnis der Region verantwortlich. Die Bündelung der Vertriebsverantwortung für die Region soll auch dazu beitragen, Kundenbedürfnisse unterschiedlicher Zielgruppen noch schneller zu erkennen und an die Entwicklungsbereiche heranzutragen. "Europa gehört zu den Kernmärkten von Wacker Neuson, in vielen Ländern sind wir sehr gut aufgestellt. Trotzdem sehe ich Potenzial für eine noch stärkere Marktdurchdringung mit unseren Produkten", sagt Dieter Freisler. "Wacker Neuson hat in den letzten Monaten einige sehr innovative Lösungen vorgestellt, mit denen wir uns gut aufstellen können. Die hohe Qualität der Produkte und Services von Wacker Neuson und die große Motivation der Mitarbeiter und Händler in den einzelnen Ländern sind ein Kernbestandteil unseres langfristigen Erfolgs."
 
Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre begann Dieter Freisler 1983 seine berufliche Karriere bei der Albert Berner Deutschland GmbH. Bis 1997 durchlief er hier unterschiedliche Vertriebsfunktionen, unter anderem war er Vertriebsleiter Deutschland. 1998 wechselte Dieter Freisler zur Robert Bosch GmbH, Geschäftsbereich Power Tools, wo er unter anderem die Funktionen als Leiter für die Regionalgesellschaft Deutschland und die Länderorganisation Österreich wahrnahm. 2002 wechselte Dieter Freisler zur BTI Gruppe, wo er 2007 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der BTI Holding berufen wurde.
 
Im Zuge einer stärkeren Internationalisierung wurde Ende 2013 bei Wacker Neuson die Funktion der Regional Präsidenten geschaffen. Jeder Region steht ein Regional Präsident vor, der direkt an den Vertriebsvorstand des Konzerns, den Vorstandsvorsitzenden Cem Peksaglam, berichtet. Die Regional Präsidenten sind für das Umsatzergebnis und EBIT ihrer Region sowie die Marktdurchdringung der Produktmarke Wacker Neuson verantwortlich. So soll die optimale Ausschöpfung der lokalen Marktpotenziale über eine regional gestärkte Vertriebsverantwortung weltweit sichergestellt werden. Sie fungieren zudem als Sprecher ihrer Region.
Auch interessant