Login
Aktuelles

Neuerungen beim Agrifac Condor ClearancePlus

von , am
04.05.2015

Agrifac hat seine 2012 vorgestellte selbstfahrende Pflanzenschutzspritze Condor ClearancePlus überarbeitet und technisch in einigen Bereichen modifiziert. Unter anderem kann jetzt stufenlos die Bodenfreiheit von 130 bis 200 Zentimeter eingestellt werden.

Die neuen schmaleren Radaufhängungen des Condor ClearancePlus sorgen für einen noch besseren Pflanzenschutz. © Werkbild
Um den Anforderungen besonders hoher Pflanzen gerecht zu werden, hat Agrifac im Jahr 2012 den Condor ClearancePlus mit einer stufenlos verstellbaren Bodenfreiheit von bis zu 200 Zentimetern vorgestellt. Dank seiner enormen Bodenfreiheit ist der Condor ClearancePlus eine selbstfahrende Pflanzenschutzspritze, die einen optimalen Schutz hoher Pflanzen wie Mais und Sonnenblumen gewährleistet.
 
Mit seinen nur 60 Zentimeter breiten Radaufhängungen ist der Condor ClearancePlus für schmale Reihenabstände geeignet. Die besonders schmalen Radaufhängungen, mit anderen Worten die Achsschenkel und die Radgetriebe, sind ideal für den Einsatz auf Mais- und Sonnenblumenfeldern. Durch die schmalen Radaufhängungen werden Beschädigungen der Pflanzen verhindert. Pflanzenschutzmaßnahmen in Spargel, Sonnenblumen und Mais erfordern eine große Bodenfreiheit. Besonders bei fortgeschrittenem Wachstumsstadium der Pflanzen ist die Bodenfreiheit der Pflanzenschutzspritze von entscheidender Bedeutung. Beschädigungen zum Beispiel am Kopf einer Sonnenblume oder das Abbrechen des Kopfs beeinträchtigen das Pflanzenwachstum und senken den Ertrag. Die enorme Bodenfreiheit des Condor ClearancePlus ist Voraussetzung für einen optimalen Schutz hoher Pflanzen.
 
Der überarbeitete Condor ClearancePlus bietet einen noch größeren Einstellbereich der Bodenfreiheit von insgesamt 70 Zentometer. Statt wie bisher von 140 bis 200 Zentimeter kann die Bodenfreiheit jetzt stufenlos von 130 bis 200 Zentimeter eingestellt werden. Die Einstellung der Bodenfreiheit erfolgt von der Kabine aus. Der erweiterte Einstellbereich bedeutet mehr Flexibilität und dank der nun möglichen minimalen Bodenfreiheit von 130 Zentimeter mehr Komfort.
 
Der Agrifac Condor ClearancePlus ist mit stufenlos verstellbaren Spurbreiten von 190 bis 225 Zentimeter oder 225 bis 300 Zentimeter verfügbar. Dank der stufenlosen Verstellung kann die Spurbreite stets an die Reihenbreite der Pflanzen angepasst werden. Die Pendelaufhängung des Fahrwerks gleicht Bodenunebenheiten aus und ermöglicht eine extrem stabile Gestängeführung  - selbst in hügeligem Gelände. Auch mit der schmalsten Spurbreite ist eine optimale Stabilität der Maschine und des Gestänges gewährleistet.
 
Die Antriebswelle des Condor ClearancePlus wurde verstärkt - ein Vorteil beim Einsatz in Hanglagen und unter extremen Bedingungen. Dank der verstärkten Antriebswelle und des StabiloPlus Fahrwerks wird das Drehmoment optimal auf den Boden übertragen. Dies ermöglicht unter allen Bedingungen und in allen Regionen der Erde bestmöglichen Pflanzenschutz.
 
Auch für den Einsatz in hügeligem Gelände bietet Agrifac eine passende Lösung: den Condor MountainMasterPlus. Basierend auf dem Fahrwerk des Condor ClearancePlus bietet der Condor MountainMasterPlus zusätzlich die Möglichkeit, die an den Rädern angebrachten, zur Höhenverstellung verwendeten Hydraulikzylinder einzeln in der Höhe zu verstellen. Auf diese Weise ist der Condor MountainMasterPlus in der Lage, seitliche Neigungen von bis zu 20 Prozent auszugleichen. Durch den Neigungsausgleich stehen die Räder der Maschine auch in Hanglagen parallel zu den Pflanzen und Beschädigungen an den Pflanzen durch die Räder werden verhindert. Darüber hinaus wird durch den Neigungsausgleich das Gewicht der Maschine gleichmäßig auf alle vier Räder verteilt - bessere Traktion und mehr Stabilität in Hanglagen.
Auch interessant