Login
Aktuelles

Neues Schneidringsystem von Voss Fluid

von , am
07.02.2015

Voss Fluid präsentiert auf der Hannover Messe in Halle 21, Stand D39, erstmals sein neues patentiertes Schneidringsystem, den VossRingM mit VossRing-Vormontagestutzen. Die Messeneuheit bietet für Rohrverbindungen innerhalb von Hydrauliksystemen hohe Leckagesicherheit und verhindert Montagefehler.

VOSSRingM mit VOSSRing-Vormontagestutzen. Die neue Schneidringlösung bietet ein Maximum an Sicherheit, Druckbelastbarkeit und Qualität. © Werkbild

Mit der neuen Schneidringlösung bietet die Voss Fluid GmbH Anwendern ein Maximum an Sicherheit, Druckbelastbarkeit und Qualität: Der VossRingM garantiert einen optimalen Einschnitt in alle Stahl- und Edelstahlrohre. Werkstoff, Geometrie und technische Eigenschaften des Rings sind für Druck- und dynamische Belastbarkeit bis 800 bar ausgelegt. Mit vielen weiteren Merkmalen, die beispielsweise Stutzenbeschädigungen oder das Mitdrehen von Rohren verhindern, bietet der Ring überdurchschnittlichen Kundennutzen. Zusätzlich entwickelte Voss eine Montagelösung, die selbst bei häufig wechselndem Personal hohe Prozesssicherheit gewährleistet: den VossRing-Vormontagestutzen. Dieser gestaltet die Montage ebenso einfach wie hochpräzise.
 
Sobald der Ring den optimalen Vormontageweg zurückgelegt hat, kommt es zum Blockanschlag mit dem Werkzeug. Der deutliche Kraftanstieg signalisiert dem Monteur den Endpunkt der Vormontage - unbeabsichtigte Übermontagen sind somit ausgeschlossen. Zusätzlich zur Anschlagfunktion bietet die Lösung genügend Freiraum für den Nachschnitt des Rings bei der Endmontage. Leckage- und prozesssichere Wiederholmontagen sind das Ergebnis. Gleichzeitig erleichtert der VossRing-Vormontagestutzen die Arbeit der Monteure: Der Endmontageweg verringert sich von 90 Grad auf 30 Grad, damit sinkt der benötigte Platzbedarf beim Einbau und der Kraftaufwand wird auf etwa die Hälfte reduziert.
Auch interessant