Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

John Deere

Neuheiten bei Mähdreschern

Im Vordergrund der Mähdrescher Neuheiten bei John Deere steht in diesem Jahr die Steigerung der Durchsatzleistung sowie die Automatisierung und leichtere Bedienbarkeit.
am Mittwoch, 19.06.2019 - 16:36

Im Vordergrund der Mähdrescher Neuheiten bei John Deere steht in diesem Jahr die Steigerung der Durchsatzleistung sowie die Automatisierung und leichtere Bedienbarkeit.

Bei der S-Serie wurde die automatische Regelung der Vorfahrtsgeschwindigkeit HarvestSmart optimiert und mit der automatischen Mähdreschereinstellung ICA2 kombiniert.

Seitenwind beeinfluss die Strohverteilung des Häckslers. Beim S700 wird nun die Wurfrichtung der Strohverteiler-Leitbleche automatisch angepasst. Das „AutoSwap″ System erkennt mittels GPS die Fahrtrichtung und spiegelt die Wurfrichtung am Vorgewende selbstständig.

Mit der Einführung des automatischen Ertragssensors ActiveYield entfällt die manuelle Kalibrierung, wodurch der Fahrer entlastet wird. Ab dem Modelljahr 2020 werde das System durch eine präzise Feuchtemessung ergänzt.

Die Mähdrescher der W- und T-Serie können jetzt mit dem neuen Greenstar Display 4640 der vierten Generation ausgestattet werden. Während alle Mähdreschereinstellungen wie bisher über das Armlehendisplay gesteuert werden, erfolgt die Steuerung zusätzlicher Funktionen über das 4640 Display. Dazu gehören z. B. die Spurführung, Dokumentation, Datenübertragung und die Steuerung des nebenherfahrenden Traktorgespanns beim Überladen (MachineSync).

Alle Neuheiten für das Modelljahr 2020 können ab August 2019 bestellt werden.