Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Hybrid-Mähdrescher

New Holland mit neuer Mähdrescherbaureihe CH (Crossover Harvesting)

New Holland Mähdrescher  CH 7.70
am Dienstag, 08.09.2020 - 09:06

New Holland Agriculture führt mit dem CH7.70-Mähdrescher das Crossover Harvesting- Konzept ein, das die Twin Rotor®-Abscheidetechnologie mit der bewährten konventionellen Druschtechnik der Marke vereint. 
Der neue Crossover-Mähdrescher soll mit seiner Schlagkraft neue Maßstäbe in der Mittelklasse setzen.

„Mit der neuen CH-Baureihe erweitert New Holland sein breites Produktangebot um ein neues Segment, das zwischen den konventionellen Mittelklassemodellen und den Rotordrescher-Flaggschiffen anzusiedeln ist“, erläutert Dr. Daniel Fischer, Produktmarketingmanager Mähdrescher. „Dadurch können wir eine noch größere Auswahl von Lösungen für die verschiedensten Kundenanforderungen und Betriebsarten anbieten. In das neue Crossover Harvesting- Druschkonzept ist unser gesamtes erntetechnisches Know-how eingeflossen. 
Es eröffnet Landwirten und Lohnunternehmern eine neue Dimension in Sachen Produktivität, Vielseitigkeit und Effektivität. Die Kombination aus Twin Rotor®- und konventioneller Technik bringt Maschinen mit der höchsten Durchsatzleistung in diesem Segment hervor."

Hohe Durchsatzleistung

NH CH 7.70 Dreschsystem

Der CH 7.70 basiert auf der Sechs-Schüttler-Maschinen CX 6.90. Die neue CH-Baureihe weist eine um bis zu 25 Prozent höhere Durchsatzleistung auf als ein konventioneller Mähdrescher in diesem Segment. Kernstück des Zweitrommel-Dreschsystems ist die große Dreschtrommel mit einem Durchmesser von 600 Millimeter. Sie ist verstärkt ausgeführt und ermöglicht höchste Druschleistungen. Die Kombination aus großer Trommel und geteiltem Korb verleiht den Maschinen eine hohe Vielseitigkeit und erlaubt eine schnelle Umstellung auf verschiedene Fruchtarten in weniger als 20 Minuten.

Der CH7.70 führt dieses Zweitrommel-Hochleistungssystem mit dem bewährten Twin Rotor®- System von New Holland zusammen. Das speziell konstruierte Twin Rotor®-System ist 3,45 Meter lang und verfügt mit 2,9 Quadratmeter über die größte Abscheidefläche in diesem Segment.

Arbeitsbreiten bis 9,15 Meter

NH CH 7.70 Kabine

Der CH7.70 kann mit VarifeedTM-Schneidwerken mit einer Arbeitsbreite von bis zu 9,15 Meter ausgestattet werden. Eine brandneue 8,53 Meter breite VarifeedTM-Version wurde eigens für die CH- Baureihe entwickelt. Die Stirnfläche des Schrägförderers kann mechanisch verstellt werden, um eine perfekte Ausrichtung zum Erntevorsatz zu ermöglichen. Durch die Optimierung des Anstellwinkels wird ein perfekter Gutfluss und maximaler Durchsatz erreicht.

Mehrstufige Reinigung mit Hangausgleich

NH CH 7.70 Reinigung

Die Reinigungsleistung des CH7.70 ist perfekt auf die Drusch- und Abscheideleistung abgestimmt. Das einzigartige, mehrstufige Triple-CleanTM System von New Holland erhöht die Reinigungsleistung durch eine zusätzliche Reinigungsstufe in der Mitte des Vorbereitungsbodens um bis zu 15 Prozent. Die doppelgängige Querförderschnecke kann durch schnellere Kornzuführung zum Elevator den Durchsatz steigern und damit die Schlagkraft des Mähdreschers weiter erhöhen.

Der CH7.70 überzeugt dank des bewährten SmartSieveTM-Systems auch in Hanglagen durch ein tadelloses Ernteergebnis. Das System gleicht automatisch Seitenneigungen von bis zu 25 Prozent aus und hält die Siebe perfekt waagerecht, wodurch eine gleichmäßige Reinigung erzielt wird.

Der CH7.70 ist mit dem bewährten Cursor 9-Motor ausgestattet, der 374 PS leistet – das sind 34 PS mehr als beim CX6.90. Damit ist unter allen Bedingungen eine hohe Antriebsleistung bei niedrigen Verbrauchswerten gewährleistet. Er erfüllt die Abgasstufe V mit der von FPT Industrial entwickelten patentierten HI-eSCR 2 Technologie.

Der New Holland CH7.70-Mähdrescher wird zunächst in Europa eingeführt, wo er ab Juli 2020 erhältlich sein wird. Danach folgen weitere Markteinführungen.