Login
Aktuelles

Newtec-Gruppe stärkt Marktposition

von , am
03.10.2015

Die zur Agravis Raiffeisen AG gehörende Newtec-Gruppe baut ihre Marktposition im regionalen Agrartechnikhandel weiter aus.

© Werkbild
Zum 1. Oktober 2015 hat die Newtec die Bereiche Landtechnik, Nutzfahrzeuge und Kleingeräte der Ernst und Reiner Grantz OHG in Cadenberge/Niedersachsen übernommen. Hierdurch wächst die Agravis-Tochtergesellschaft noch einmal um mehr als 20 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von rund sieben Millionen Euro. "Für uns ergibt sich durch die Integration der Landtechniksparte des Unternehmens Grantz die Chance, unser Vertriebsgebiet für New Holland-Landmaschinen noch weiter auszubauen und neue Kunden zu erreichen", erklärt Jürgen Schneider, Geschäftsführer der Newtec-Gruppe. Ernst und Reiner Grantz erklären: "Wir freuen uns, dass wir unser Landtechnikgeschäft in solide Hände legen können und alle Mitarbeiter auch weiterhin einen sicheren Arbeitsplatz haben."
 
Die Newtec-Gruppe ist in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin und im nördlichen Thüringen Anbieter von Agrartechnik. Sie unterhält künftig mehr als 20 Standorte und beschäftigt dann knapp 500 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz wächst auf rund 300 Millionen Euro an. Die Kooperation mit Partnerhändlern sichert ein flächendeckendes Netz mit kurzen Wegen für die Kunden. Neben dem Verkauf von neuen und gebrauchten Landmaschinen zählt der umfassende und schnelle Service zum Leistungsportfolio der Newtec-Gruppe. Der neue Newtec-Standort Cadenberge wird künftig das New Holland- sowie das komplette Landmaschinen-Programm der Newtec vertreiben. Die Werkstatt bleibt weiterhin markenoffen.
Auch interessant