Login
Aktuelles

Newtec: Maschinen-Ausstellungshalle wird zum Vortragssaal

la/AGRARTECHNIK
am
07.03.2016

Erstmals fand ein Horsch-Seminar am Newtec-Standort in Peine statt. Gut 200 Gäste lauschten den Referaten zu den Themen Pflanzenschutz und Landwirtschaft.

Die 1 800 Quadratmeter große Ausstellungshalle der Newtec Vertriebsgesellschaft für Agrartechnik mbH in Peine verwandelte sich in einen großen Vortragssaal: Das Maschinen-Unternehmen Horsch war erstmals mit seiner Seminarreihe bei der Newtec, einem Tochterunternehmen der Agravis Raiffeisen AG, am Standort Peine zu Gast. Während die anderen drei Seminar-Orte in Deutschland Hotels beziehungsweise die bayerische Heimat des Maschinenunternehmens selbst sind, öffnete in Peine ein Technik-Standort seine Türen für Fachleute und Landwirte. „Wir haben im Vorfeld ein wenig aufgeräumt und die Maschinen so arrangiert, dass es zu der Veranstaltung passt“, erklärt Niederlassungsleiter Jochen Etzold. Von 9 bis 16 Uhr, Frühstücksbuffet und Mittagessen inklusive, trafen sich am Lehmkuhlenweg Experten und Interessierte zum Informations- und Gedankenaustausch.

Im Mittelpunkt standen die Vorträge. Michael Horsch von der Horsch Maschinen GmbH referierte zu den aktuellen Entwicklungen in der Landwirtschaft. Theodor Leeb, Horsch Leeb Application Systems GmbH, informierte die Anwesenden über moderne Pflanzenschutztechnik und die Angebotspalette von Horsch. Trends und Entwicklungen im Pflanzenschutz waren das Thema von Dr. Jens Karl Wegener vom Julius Kühn- Institut in Braunschweig. „Image der Landwirtschaft: Entwickelt sich der Umgang mit der Bevölkerung zu einer zentralen unternehmerischen Kompetenz?“ – diese Frage stellte Nadine Henke, Landwirtin und praktizierende Tierärztin aus Bruchhausen-Vilsen. Außerdem nutzten die Landwirte die Gelegenheit zu einem Gang durch die Maschinenausstellung der Newtec in Peine.

Auch interessant