Login
Aktuelles

Nicklas Landtechnik: In neuen Standort investiert

la/AGRARTECHNIK
am
26.04.2016

Der langjährige John Deere Vertriebspartner Nicklas Landtechnik, mit Hauptsitz in Schirradorf, investiert in Lautertal bei Coburg in einen weiteren Landtechnik- und Kommunaltechnikstandort.

Dies wird in dem ehemaligen Gebäude des Opel Autohauses Taubmann realisiert. Das operative Geschäft von der Firma Taubmann wird Mitte des Jahres eingestellt. Der neue Standort in Lautertal der Firma Nicklas nimmt zum 01.07.2016 offiziell den Betrieb auf und wird damit eine 100prozentige Filiale der Firma Nicklas. Nicklas Landtechnik beschäftigt derzeit 50 Mitarbeiter. Bereits jetzt haben Traktoren, Aufsitzmäher und andere Gartengeräte Einzug in die Ausstellungshalle von Opel Taubmann gehalten. Mit dieser zusätzlichen Filiale in Lautertal bekräftigt die Firma Nicklas die zukunfts- und wachstumsorientierte Ausrichtung im Sinne der John Deere „Vertriebspartner von Morgen“ Strategie. Mit diesem Schritt wird den steigenden Ansprüchen in Punkto Spezialisierung, sowohl im Service und Vertrieb Rechnung getragen. Diese Erweiterung ermöglicht es, noch mehr Kunden maßgeschneiderte Lösungen im Bereich Lenksysteme, Precision Farming sowie Unterstützung bei agronomischen Entscheidungen anbieten zu können. Die Basis für diese kundenorientierten FarmSight Lösungen bildet intelligente GPS-Technik, kombiniert mit Telemetriesystemen und intelligenten Sensoren. Mit dem Wissen der Spezialisten der Firma Nicklas, sowie durch die angebotenen FarmSight-Dienstleistungen, ermöglichen diese Technologien den Kunden völlig neue Möglichkeiten gepaart mit zahlreichen Einsparpotenzialen zur Optimierung ihrer Betriebe. Der Standort in Lautertal liegt sehr verkehrsgünstig für private Gartenbesitzer und Profikunden und ermöglicht somit auch einen weiteren Ausbau des Rasen- und Grundstückspflegegeschäftes vom Handrasenmäher bis zum Kommunaltraktor, berichtet John Deere. Stephan Blankenhagen, Verkaufsleiter Süd John Deere Vertrieb sagt dazu: „Wie es das John Deere Konzept ‚Vertriebspartner von Morgen’ vorsieht, ermöglicht die zusätzliche Filiale nachhaltiges Wachstum sowie eine Konzentration der Kräfte, um den wachsenden Anforderungen der Zukunft in Spezialisierung und Serviceorientierung nachhaltig begegnen zu können.“
Auch interessant