Login
Aktuelles

Oehler Maschinen Fahrzeugbau GmbH: Brennholztage in Offenburg

la/AGRARTECHNIK
am
09.12.2015

Vom 27. bis 30. Dezember 2015 heißt es wieder „IT´s Show Time“ und Oehler Maschinen Fahrzeugbau GmbH öffnet die Tore zu den Brennholztagen am Hauptstandort in Offenburg. Von 9 bis 17 Uhr dreht sich alles rund um das Thema Brennholz.

© Oehler

Die Besucher können an diesen Tagen Maschinen selbst testen und bei Vorführungen zuschauen. Das Oehler Team ist auch am Sonntag den 27.12.2015 für alle Besucher vor Ort. Im Bereich der Forstmaschinen werden Holzspalter, Kreissäge und ein neue Trommelsäge – Roto Cut OL 4100 EZ – sowie viele weitere Maschinen vorgeführt. Außerdem wird die neue Seilwinden Serie vorgestellt, sie überzeugt mit neuem Design sowie vielen technischen Weiterentwicklungen.

Eine Besonderheit ist der große Schnäppchen- und Gebrauchtmaschinenmarkt. Hier werden Vorführ- und Ausstellungsmaschinen zu attraktiven Preisen angeboten.

Zusätzlich werden die Neuheiten der Agritechnica präsentiert. Hierzu zählen der ZDK HW 180 der Zweiachshäckselwagen mit einer integrierten hydraulischen Seitenwand. Der ZDK HW 180 überzeugt laut Oehler vor allem durch die flexiblen Einsatzmöglichkeiten. Es kann sowohl Getreide, wie auch Häcksel- beziehungsweise Holzhackschnitzel und Düngemittel damit transportiert werden. Das Fahrzeug kippt auf alle drei Seiten und durch das Brückenmaß, welches auf das Palettenmaß angepasst wurde, ist der effiziente Transport von Paletten kein Problem. Als weiteres Fahrzeug wurde der neue Universalstreuer STT 180 der die Modellreihe der Oehler Stalldungstreuer komplettiert vorgestellt. Der Streuer mit 18 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht ist für den Transport und das Verteilen von Kompost und Stalldung unterschiedlicher Herkunft geeignet. Der Stalldung wird durch das horizontale Streuwerk feinverteilt gestreut. Das dritte Fahrzeug ist der DDK 240 B. Der Oehler Dreiachs-Ballentransportwagen DDB 240 B mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 24 Tonnen und patentiertem hydraulischem Ladungssicherungssystem sorgt bei dem Transport von Rund- und Quaderballen für eine höhere Sicherheit. Die Oehler Maschinen Fahrzeugbau GmbH ist in eine Kooperation mit der Krassort Maschinen- & Anlagenbau GmbH getreten und adaptiert das Krassort Ladungssicherungssystem auf die Oehler Ballenwagen. Der Ballenwagen kann Quader- und Rundballen von bis zu 32 Stück transportieren. Alle Neuheiten sind in der gewohnten Oehler Qualität konstruiert und gefertigt.

Auch interessant