Login
Neuheit

Pöttinger: Neuer Ladewagen „Boss Alpin“ für steiles Gelände

la/AGRARTECHNIK
am
08.02.2016

Die neuen Modelle Boss Alpin 211, 251 und 291 sind für steile Hänge, unebenes Gelände und große Steigungen ausgelegt. Sie sind laut Herstellerangaben schlagkräftig, leichtzügig und sicher am Hang unterwegs.

Die neuen Boss Alpin Modelle seien „reinrassige Alpinisten“ und ersetzen die Boss LT Baureihe. Neben einem neuen Design biete der Boss Alpin eine Pendel-Pick-up mit 150 Millimeter Pendelweg und eine hydraulische Rückwand.

Neue „Autotast Knickdeichselsteuerung“

Auf Wunsch gibt es, so Pöttinger, eine hydraulische Knickdeichsel mit automatischer Ansteuerung: Autotast tastet laufend beidseitig die Pick-up Stellung zum Boden ab und steuert auf dieser Basis die optimale und konstante Durchgangsöffnung zwischen Pick-up und Ladeeinheit. Die Vorteile seien enorm. Autotast garantiere perfekte Bodenanpassung und Futteraufnahme sowie beste Futterqualität in schwierigem, unebenem alpinen Gelände. Durch die konsequente Höhenregelung werde einerseits die Pick-up geschont, andererseits ein gleichmäßiger Futterfluss von der Pick-up zum Ladeaggregat erzeugt. Darüber hinaus entlaste die automatische Anpassung der Aufnahmeeinheit den Fahrer. Die Regelgeschwindigkeit sei einstellbar und ermögliche eine Ladegeschwindigkeit bis zu acht Stundenkilometer. Autotast sei auch für Euroboss optional verfügbar.

Weiter teilt Pöttinger mit, dass auch das Bedienkonzept neu überarbeitet wurde: Wie bei den großen Modellen ist jetzt auch beim Boss Alpin ein modernes Bedienkonzept mit Select und Direct Control erhältlich. In der Serienausstattung erfolgt die Bedienung hydraulisch direkt über das Traktorsteuergerät.

Auch interessant